Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
Gewerbegiebt "Im Gründchen" (Steinbach)
7. Oktober 2013
09:07
Avatar
BrunnenTreff
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 224
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Gewerbegebiet “Im Gründchen” (Steinbach) Grundlage: http://www.openstreetmap.de
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/10/Bild.jpg
Die Stadtverordneten der Stadt Steinbach haben in ihrer Sitzung am 04.10.2011 beschlossen, für den Bereich „Gewerbegebiet Im Gründchen / Am Bahnhof“ einen Bebauungsplan aufzustellen.

Der geplante Geltungsbereich umfasst den gelb markierten Bereich
Die Grenze des geplanten Geltungsbereiches des Bebauungsplanes ist in dem obenstehenden (nicht maßstäblichen) Übersichtsplan durch eine blaue Linie gekennzeichnet.

sp_PlupAttachments Anhänge
7. Oktober 2013
09:09
Avatar
BrunnenTreff
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 224
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Von der Stadtverordneten Fraktion der Grünen erhielten wir folgende Mitteilung per E-Mail:

GRÜNE unterstützen kritische Stellungnahme zum Gewerbegebiet “Im Gründchen” 

Bis zum 18.10. läuft noch die Frist für die Offenlage des Bebauungsplanentwurfes für das neue Steinbacher Gewerbegebiet “Im Gründchen/Am Bahnhof”. Bis zu diesem Datum muss die Stadt Oberursel ihre Stellungnahme zu dem Vorhaben unserer Nachbarstadt abgeben.

Die Stadtverordnetenfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Oberursel bekräftigen ihre ablehnende Haltung zu dem geplanten Gewerbegebiet.

Stephan Schwarz, Ortsbeirat in Weißkirchen und GRÜNER Stadtverordneter, sagt dazu:

Das geplante Steinbacher Gewerbegebiet würde zu deutlichem Mehrverkehr im Süden von Oberursel führen. Die schon jetzt hochbelastete Kurmainzer Straße kann nicht noch mehr Schwerlast- und Individualverkehr aufnehmen.

Das Gewerbegebiet lässt, wenn es denn kommt, die Bebauungsgrenzen zwischen unseren beiden Städten verschmelzen und Weißkirchen und Steinbach zu einem Siedlungsbrei verwachsen. “Dass sich dies, wie der Presse zu entnehmen war, nun in der Stellungnahme wiederfindet, ist auch ein Erfolg GRÜNER Hartnäckigkeit.”, so Stephan Schwarz.

Durch das geplante Gewerbegebiet würden im Endausbau ca. 13 Ha. Grün- und Ackerflächen versiegelt.

Wir GRÜNEN in Oberursel freuen uns, dass die Ortsbeiräte von Weißkirchen und Stierstadt genau diese Position in einem gemeinsamen Brief an den Oberurseler Bürgermeister Brum bekräftigt haben. Alle Parteien in den beiden Ortsbeiräten waren sich einig, dass die Steinbacher Pläne für Oberursel inakzeptabel sind.

Wie der Presse zu entnehmen war, schließt sich der Bürgermeister Hans-Georg Brum (SPD) der Kritik an. “Wir GRÜNE werden den Bürgermeister in seiner ablehnenden Stellungnahme unterstützen, da er offensichtlich auch unsere Argumente aufgenommen hat.”, so Stephan Schwarz. “Hoffentlich gibt es auch im direkten Gespräch mit den Steinbacher Verantwortlichen die Möglichkeit, zu einem Umdenken in unserer Nachbarstadt beizutragen.”

7. Oktober 2013
17:57
Avatar
Klaus Wiesner
Bommersheim
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 288
Mitglied seit:
25. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Bebauungsplan “Im Gründchen”. Wer genau wissen will, wo's ist

siehe: Steinbacher Website 

“Bekanntmachung Nr. 058/2011

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 BauGB
Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Steinbach (Taunus) hat in ihrer Sitzung am 04.10.2011 beschlossen, gem. § 2 BauGB, für den Bereich “Gewerbegebiet Im Gründchen / Am Bahnhof” einen Bebauungsplan aufzustellen. …”

Link zur Seite.

 

11. Oktober 2013
01:07
Avatar
BrunnenTreff
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 224
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Von der CDU Weißkirchen erhielten wir folgende E-Mail und Anhänge:

CDU gibt Bürgern Hilfestellung

Die Stadt Steinbach plant zwischen Steinbach und Weißkirchen ein 12 Hektar großes Gewerbegebiet. Die CDU-Weißkirchen lehnt dies, wie auch alle andern Fraktionen im Ortsbeirat unter anderen aufgrund der nicht zumutbaren Verkehrsbelastung der Anwohner der Kurmainzer Straße ab. Die CDU-Weißkirchen bietet nun allen Betroffenen eine Hilfestellung zur Erstellung eines Einwand-Schreibens gegen das Steinbacher Gewerbegebiet „Im Gründchen“ an. Bis zum 18.10.2013 können alle Betroffenen der Stadt Steinbach Ihre Bedenken mitteilen. Wie dies geht und welche Argumente verwendet werden können, geht aus einem Schreiben hervor, dass die CDU-Weißkirchen entwickelt hat und nun auch im Internet unter http://www.cduoberursel.de heruntergeladen werden kann, berichtet Rainer Böddecker, Vorsitzender der CDU-Weißkirchen. Diese Informationen wurden parallel dazu bereits an die Anwohner der Kurmainzerstraße verteilt. Für weitere Informationen steht die CDU-Weißkirchen gerne zur Verfügung.

 

6. Dezember 2013
08:38
Avatar
BrunnenTreff.
Moderator
Bahnhofsareal Verwaltung

Members

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

Familie und Soziales Moderatoren
Forumsbeiträge: 149
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Der Ortsbeirat Weißkirchen traf sich am 05.12.2013 im Gemeindezentrum St. Crutzen (Bonifatiusstube), Bischof-Brand-Straße 13, um 19.30 Uhr.

Es ging unter anderem um das Gewerbegebiet, da einige Weißkirchener und Stierstädter befürchten, dass durch das neue Gewerbegebiet noch mehr Verkehr durch ihre Stadtteile rollt.

20. Mai 2014
02:05
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Anfrage der CDU gem. § 10 GO vom 09.05.2014

Betr.: Baugebiet „Im Gründchen“ der Stadt Steinbach I
…..der Stadt Steinbach (Taunus) zum Bebauungsplan „Gewerbegebiet
Im Gründchen / Am Bahnhof“ 1.
Bauabschnitt im Rahmen der Beteiligung der Stadt auch die Möglichkeit einer Normenkontrollklage aufgenommen wird. Die insoweit umfassendere Stellungnahme wurde unter Einhaltung der Frist des § 47 Abs. 2a VWGO dem Magistrat der Stadt Steinbach eingereicht.
I-1.
Welche Fristen sind zu beachten, wenn ein Normenkontrollverfahren angestrengt wird?
I-2.
Wie werden die Erfolgsaussichten einer Normenkontrollklage durch das Rechtsamt eingeschätzt?
gez.

https://oberursel.ratsinfomanagement.net/sdnetrim/Lh0LgvGcu9To9Sm0Nl.HayIYu8Tq8Sj1Kg1HauCWqBZo5Ol1NkyIiuLWsGSv4Qr1Qe.KavCXuCWn4Oi0Lg-IbvDauHTp8To1Ok0HbwHau8Vt6Pi7Kj2GJ/Fragen_gemaess_–_10_GOStvV_F-32-2014.pdf

II-1.
Welche Kosten würden der Stadt Oberursel entstehen, wenn eine Normenkontrollklage
angestrengt würde?
II-2.
Wie hoch sind überschlägig die Kosten, die im Falle des Verlierens von der Stadt Oberursel
als Klägerin zu tragen wären?
gez.
Jens Uhlig

https://oberursel.ratsinfomanagement.net/sdnetrim/Lh0LgvGcu9To9Sm0Nl.HayIYu8Tq8Sj1Kg1HauCWqBZo5Ol1NkyIiuLWsGSv4Qq0Te-Hd.CXuCWn4Oi0Lg-IbvDauHTp8To1Ok0HbwHau8Vt6Pi7Kj2GJ/Fragen_gemaess_–_10_GOStvV_F-31-2014.pdf

4. Juni 2014
15:44
Avatar
Klaus Wiesner
Bommersheim
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 288
Mitglied seit:
25. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Steinbach: “… Mit großen Schwierigkeiten verbunden sei die Realisierung des Gewerbegebiets „Im Gründchen“. „Da haben wir ein dickes Brett zu bohren“, sagte Naas (Steinbacher Bürgermeister) und wies auf die Proteste aus den Oberurseler Stadtteilen Stierstadt und Weißkirchen wegen der erwarteten hohen Verkehrsbelastung hin. Er sei zuversichtlich, dass sich in den Verhandlungen mit der Stadt Oberursel eine Lösung finden werde, zumal geplant sei, ein gemeinsames Gewerbegebiet zu entwickeln.

Neues Gutachten

Wichtige Erkenntnisse würden sich Steinbach und Oberursel von einem neuen Verkehrsgutachten versprechen, das die Nachbarstädte nun gemeinsam in Auftrag geben wollen, sagte Naas.”

(Quelle: Taunuszeitung)

 

23. März 2016
15:36
Avatar
BrunnenTreff.
Moderator
Bahnhofsareal Verwaltung

Members

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

Familie und Soziales Moderatoren
Forumsbeiträge: 149
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Das Thema wird noch immer diskutiert:
An der Einmündung Bahnstraße/Industriestraße soll ein Kreisel errichtet werden. Anders als zuvor vorgesehen soll er jedoch keinen Bypass, eine zusätzliche Spur zur Entlastung, bekommen.

In Oberursel habe es bezüglich des Verkehra Bedenken gegeben, die berücksichtigt werden müssen:
Berücksichtigung von Tempo 30 auf der Kurmainzer Straße in Weißkirchen und auf der Steinbacher Ortsdurchfahrt, wo es noch eingeführt werden soll – gehört zu den Änderungen, weswegen der B-Plan-Entwurf erneut den Gremien vorliegt. Auch das Entwässerungskonzept wurde geändert, das Regenrückhaltebecken liegt nun an der Bahnstraße am östlichen Rand des Plangebiets.

http://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/vordertaunus/Gruende-fuers-Gruendchen;art48711,1915612

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
12 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 183

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1122

Beiträge: 6662

Neuste Mitglieder:

Cordula Jacubowsky, Marianne Pohlner, Sabine Pitschula, Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen