Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
Bebauungsplan Nr. 237 "Ortseingang Oberstedten Niederstedter Straße"
15. März 2014
00:44
Avatar
BrunnenTreff
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 224
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Bebauungsplan Nr. 237 “Ortseingang Oberstedten Niederstedter Straße”

15. März 2014
00:47
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1032
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Der B-Plan steht auf der Tagesordnung des Ausländerbeirats am 17.03.2014.

 

Handelt es sich um der neue Rewe-Supermarkt?  Im letzten Jahr hat die Frankfurter Rundschau darüber berichtet: http://ow.ly/uBS32

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

15. März 2014
14:30
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Dazu hatten wir doch auch bereits einen Beitrag im Unterforum Oberstedten ?
Guckst Du hier:
http://www.brunnentreff.de/forum/oberursel-oberstedten/baurecht-fur-rewe-umzug-und-neubau-von-sporthalle/

17. März 2014
07:32
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1032
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Stimmt.  Aber damals hatten wir das B-Plan-Unterforum noch nicht.

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

26. März 2014
09:45
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline
26. März 2014
22:05
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Vorläufige Stichworte:
Unveränderbarer Bachlauf verhindert Realisierung (böser Bachlauf) – Überschwemmungsgebiet (vonm dem man vorher nie ewas wusste) – nasse Wiese als Baugrund ungeeignet ? – Kein adäquater Ersatz für Turnhalle in Sicht

Diskussion wegen Beratungs- und Orientierungsbedarf verschoben Smile

Waldorf und Stadtler lassen grüssen

27. März 2014
17:35
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Aus den gelöschten Beiträgen entnahm ich folgenden zum Thema passenden Inhalt:

Detlef Hochrieser schrieb:
….dass man schon anhand der Pflanzen feststellen könne, wie feucht eine Wiese sei. Mann könne aber den Bach einbetonieren und die Wiese entwässern mit starken Saugpumpen, die die Feuerwehr eventuell besitzt.

Frank Böhme merkte an, dass die gestrige Bauausschussitzung 5,5 h dauerte.

Die Beiträge zu dem “Umgangston zwischen Bürgern und Politikern” habe ich verschoben nach:

https://www.facebook.com/groups/355939894492797/permalink/606502379436546/

27. März 2014
17:46
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Detlef, ich gehe nicht davon aus, dass die ” feuchte Wiese” erst seit gestern abend bekannt ist.
Sollte der Bach “einbetoniert” werden müssen, wäre das natürlich ganz blöd (aber auch davon gehe ich nicht aus)

1. April 2014
20:25
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline
2. April 2014
21:14
Avatar
Klaus Wiesner
Bommersheim
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 287
Mitglied seit:
25. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

In dem o.g. Artikel ist von einem Überschwemmungsgebiet die Rede, das nicht verändert werden kann.
Das sieht so aus:

3. April 2014
18:20
Avatar
Klaus Wiesner
Bommersheim
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 287
Mitglied seit:
25. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Der Bebauungsplan Nr. 237 „Ortseingang Oberstedten Niederstedter Straße“ ist Punkt D 3 auf der Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung am 10.4.

[Infos zum Bebauungsplan]   [Komplette Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung]

 

“Rewe: Bürger fürchten zu viel Verkehr” (Quelle: Artikel in der Taunuszeitung)

 

 

 

7. April 2014
16:46
Avatar
Klaus Wiesner
Bommersheim
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 287
Mitglied seit:
25. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

“Geplant ist, dass der TV Oberstedten sein Grundstück mit der alten Turnhalle und dem angrenzenden, von der Stadt gepachteten Freigelände für den REWE-Markt zur Verfügung stellen wird und der Verein auf dem daran angrenzenden Grundstück hinter der Feuerwehr die neue Halle baut.”

siehe Pressemitteilung vom 2.4.2014

8. April 2014
03:19
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline
8. April 2014
14:10
Avatar
Nicole Muller
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 24
Mitglied seit:
12. Juni 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Hauptsache, die neue Hallo kommt endlich, egal wo hin. Die alte ist wirklich in die Jahre gekommen und ich gehe ungern dort hin.

13. November 2014
18:36
Avatar
Klaus Wiesner
Bommersheim
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 287
Mitglied seit:
25. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Pressemitteilung Bebauungsplan Nr. 237 „Ortseingang Oberstedten Niederstedter Straße“ – Beschluss des Entwurfes steht bevor

“Die Firma REWE betreibt in Oberstedten am Standort Mittelstedter Straße aktuell einen Lebensmittelmarkt mit Vollsortiment (Verkaufsfläche: rd. 800 m²) sowie einen separat angelegten und baulich abgetrennten Getränkemarkt (Verkaufsfläche: rd. 300 m²).

Der REWE-Konzern beabsichtigt eine Standortverlagerung des Lebensmittel- und Getränkemarktes in den Bereich nördlich der Niederstedter Straße (im Bereich des jetzigen Sportplatzes) sowie die Vergrößerung der Gesamtverkaufsfläche von aktuell rund 1.200 m² auf künftig ca. 1.800 m²”

Da Pressemitteilungen nach einiger Zeit von der Website der Stadt verschwinden hier der vollständige Text:

Pressemitteilung 
Bebauungsplan Nr. 237 „Ortseingang Oberstedten Niederstedter Straße“ – Beschluss des Entwurfes steht bevor
05. 11. 2014
 
 

Vorbehaltlich der Zustimmung des Bau- und Umweltausschusses heute Abend entscheiden die Stadtverordneten in ihrer nächsten Sitzung am 20. November 2014 auch über die Fortführung des Bebauungsplanes Nr. 237 „Ortseingang Oberstedten Niederstedter Straße“. In der Sitzung des Ortsbeirates Oberstedten am 11. November 2014 steht der Plan ebenfalls auf der Tagesordnung. Es stehen der Entwurf des Bebauungsplanes sowie die Durchführung der Bürger- und Behördenbeteiligung hierzu zum Beschluss an.

Hintergrund

Am 6. Juni 2013 hat die Stadtverordnetenversammlung die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 237 „Ortseingang Oberstedten Niederstedter Straße“ beschlossen. Grundlage des Aufstellungsbeschlusses war unter anderem die Ansiedlung eines Lebensmittelmarktes auf dem derzeitigen Sportgelände des TV Oberstedten und die entsprechende Verlagerung der bestehenden Sporthalle und der Außenanlagen.

Die Firma REWE betreibt in Oberstedten am Standort Mittelstedter Straße aktuell einen Lebensmittelmarkt mit Vollsortiment (Verkaufsfläche: rd. 800 m²) sowie einen separat angelegten und baulich abgetrennten Getränkemarkt (Verkaufsfläche: rd. 300 m²).

Aufgrund der baulichen Gegebenheiten, der begrenzten Leistungsfähigkeit der Verkehrswege und bedingt durch die angrenzende Wohnbebauung (Immissionsschutz) hat der REWE-Markt am derzeitigen Standort kein Entwicklungspotential. Zur langfristigen Standortsicherung und damit auch zur Sicherstellung der Grundversorgung in Oberstedten ist ein neuer Standort für REWE erforderlich. Der REWE-Konzern beabsichtigt eine Standortverlagerung des Lebensmittel- und Getränkemarktes in den Bereich nördlich der Niederstedter Straße (im Bereich des jetzigen Sportplatzes) sowie die Vergrößerung der Gesamtverkaufsfläche von aktuell rund 1.200 m² auf künftig ca. 1.800 m². Vorteile des neuen Standortes sind außerdem die bessere Erreichbarkeit für weniger mobile Menschen durch die gute Anbindung an den ÖPNV wie auch die optimierte Verkehrsabwicklung für den Individualverkehr.

Auf der Grundlage eines städtebaulichen Entwurfes wurde der Bebauungsplanvorentwurf erarbeitet, diesem liegen die konzeptionellen Überlegungen von REWE und des Turnvereins zugrunde.

Die frühzeitige Beteiligung der Bürger erfolgte im Zeitraum Ende April bis Anfang Juni 2014, ebenso die Beteiligung der Behörden.

Die Anregungen der Bürger betrafen  zumeist die Frage nach der Notwendigkeit der Verlegung des Lebensmittelmarktes sowie die mögliche Lärmentwicklung des Parkplatzes des Lebensmittelmarktes auf die angrenzende Wohnbebauung.

Auf diese Anregungen wurde durch ein schalltechnisches Gutachten eingegangen, das zu dem Ergebnis gelangt, dass durch die Ansiedlung des Lebensmittelmarktes und der Verlagerung der Sporthalle keine Auswirkungen entstehen, die zu einer Beeinträchtigung der Wohnbebauung führen. Insbesondere die bessere Abwicklung des Verkehrs im Vergleich zum bestehenden Standort wird positiv bewertet.

Von den Trägern öffentlicher Belange wurden wesentliche Anregungen zu den Themen Zufahrt zu den Sportanlagen, Ver- und Entsorgung, Artenschutz, Werbeanlagen, Überschwemmungsgebiet und Immissionsschutz vorgetragen. Ausführlich sind diese sowie der Entwurf des Bebauungsplans mit den Gutachten auf der Homepage der Stadt Oberursel nachzulesen unter 
https://oberursel.ratsinfomanagement.net/termine

Aus dem Vorentwurf des Bebauungsplans, den Stellungnahmen und den eingeholten Gutachten u.a. zu den Themen Schallschutz, Artenschutz und Verkehr wurde der Bebauungsplanentwurf entwickelt.

Die Änderungen im Vergleich zum Bebauungsplanvorentwurf betreffen folgende Punkte:

  • Konkretisierung der Gebäudehöhen: Festsetzung der maximalen Gebäudeoberkante für den Lebensmittelmarkt und die Sporthalle
  • Veränderung der überbaubaren Grundstücksflächen: Die Lage der überbaubaren Fläche für den Lebensmittelmarkt wurde verschoben, um für die endgültige Positionierung des Baukörpers eine gewisse Flexibilität zu behalten.
  • Verschiebung der Zufahrt zu den Sportanlagen: Die separate Zufahrt zur Sportanlage wird westlich neben die Zufahrt der Feuerwehr geplant.
  • Zweite Ausfahrtmöglichkeit für den Lebensmittelmarkt: Durch eine zweite Ausfahrt für Rechtsabbieger vom Markt südlich des bestehenden Parkplatzes können mögliche Wartezeiten an der Hauptein- / -ausfahrt reduziert werden.
  • Konkretisierung der Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und Entwicklung von Natur und Landschaft. 
      

Nächste Schritte

Die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfes mit Bürgerbeteiligung und Beteiligung der Träger öffentlicher Belange ist nach Beschlussfassung durch die Stadtverordnetenversammlung für den Zeitraum von Anfang Dezember 2014 bis Mitte Januar 2015 fest terminiert.

Danach erfolgt der Satzungsbeschluss und mit Bekanntmachung die Wirksamkeit des Bebauungsplanes Nr. 237 im Frühjahr 2015.

Der aktuelle Zeitplan geht von einem Baubeginn für den Lebensmittelmarkt und die Turnhalle des TVO im Juli 2015 aus. Die Fertigstellung des Marktes ist dann im August 2016 vorgesehen, die Turnhalle des TVO wird nach dem bisherigen Bauzeitenplan bereits im Mai 2016 bezugsfertig sein.

Hans-Georg Brum
Bürgermeister

TOP 9 auf der Stadverordnetenversammlung Do. 20.11. 19:00

6. März 2015
17:51
Avatar
Klaus Wiesner
Bommersheim
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 287
Mitglied seit:
25. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Dieser Bebauungsplan ist Punkt

11. Bebauungsplan Nr. 237 „Ortseingang Oberstedten Niederstedter Straße“

auf der Tagesordnung des Bau- und Umweltausschusses am 11.3. als Vorgang VL-29/2015

mit den folgenden Unterlagen:
* Beschlussvorlage des Magistrats VL-29/2015 (exportiert: 26.02.2015) (112 KB)
* Anschreiben und Verteiler (exportiert: 26.02.2015) (3.038 KB)
* Abwägung Öffentlichkeit (exportiert: 26.02.2015) (363 KB)
* Abwägung Träger öffentlicher Belange (exportiert: 26.02.2015) (5.016 KB)
* Abwägung intern (exportiert: 26.02.2015) (575 KB)
* Planfassung (exportiert: 26.02.2015) (727 KB)
* Textfestsetzung (exportiert: 26.02.2015) (1.866 KB)
* Begründung (exportiert: 26.02.2015) (1.228 KB)
* Umweltbericht (exportiert: 26.02.2015) (1.628 KB)
* Artenschutzfachbeitrag (exportiert: 26.02.2015) (3.258 KB)
* Schallschutz I (exportiert: 26.02.2015) (5.739 KB)
* Schallschutz II (exportiert: 26.02.2015) (3.365 KB)
* Schallschutz III (exportiert: 26.02.2015) (4.011 KB)
* Schallschutz IV (exportiert: 26.02.2015) (956 KB)
* Verkehr (exportiert: 26.02.2015) (1.586 KB)
* Retentionsraum (exportiert: 26.02.2015) (2.267 KB)
* Archäologie (exportiert: 26.02.2015) (1.144 KB)

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 180

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1120

Beiträge: 6658

Neuste Mitglieder:

Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell, Administrator, AKS

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen