Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
BrunnenTreff Ausfall am 29. August 2013
30. August 2013
08:02
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1032
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Webseite “BrunnenTreff” einschließlich des Forums war gestern für 5 Stunden nicht erreichbar.  Ich möchte hier kurz erklären, warum das passiert ist.

Die Seite wird – zusammen mit 3 anderen Projekten von mir – auf einem relativ leistungsfähigen Web Hosting Paket.  Dazu gehört unter anderem gute Erreichbarkeit des Support-Teams (was ich nun bestätigen kann).

Um zu gewährleisten, dass alles reibungslos funktioniert, prüft der Webhoster offensichtlich ob die Webseiten von Schadcode befallen sind.  Wäre das den Fall, könnten alle Besucher der Seite von Viren infiziert werden, wenn ihr Virenscanner diese nicht blockiert, oder die Seite könnte mißbraucht werden um Spam zu verschicken.  Gegen solche Maßnahmen habe ich bereits Sicherheitsvorkehrungen auf der Seite installiert, unter anderem ist deshalb die erste Registrierung so kompliziert.

 

Nun war der Webhoster gestern die Meinung, die Seite BrunnenTreff wäre infiziert und hat sie dann umgehend blockiert.  Wäre es wirklich so gewesen, wäre ich natürlich sehr froh, dass sie so schnell gehandelt haben.

Aber nachdem ich selbst die Seite untersucht habe kam ich immer mehr zu der Meinung, dass alles in Ordnung war.  Hätte man mir geglaubt, wäre die Seite relativ schnell wieder online gewesen.  Stattdessen müsste ich Schritt für Schritt durch das System mit dem Techniker durchgehen und nachweisen, dass es keine Infizierung gab.  Ich war und bin der Meinung, dass der Schadcode-Scanner zu empfindlich eingestellt war und mehrfach sogenannt “false positives” gemeldet hat.  Das ist so, als ob ein Virenscanner auf einem Computer glaube ein Virus gefunden zu haben, weil die Datei sehr ähnlich ist, und es sich nachher herausstellt, dass alles harmlos ist.

Gegen 21.30 hat der Techniker dann eingesehen, dass das System sauber war und hat die Sperre wieder aufgehoben.

Ich habe daraus gelernt, dass ich bei diesem Provider, den ich seit etwa 1 Jahr für größere Projekte einsetze, äußerst vorsichtig sein muss, damit Webseiten nicht gesperrt werden.  Anderseits finde ich es gut zu wissen, dass sie solche Prüfungen unternehmen um die Forumnutzer hier zu schützen.

 

Im Rahmen der Prüfung müsste ich einige Teile des Systems prophylaktisch neu installieren.  Sollte jemanden heute am Freitag noch Fehler entdecken oder Probleme haben, bitte ich um eine kurze Mitteilung hier im Thema oder per E-Mail an support@tappenden.de

 

Folgende Benutzer haben sich bei Graham Tappenden für diesen nützlichen Beitrag bedankt:

Heinz Renner, Bernd at Lokki, Klaus Wiesner

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

31. August 2013
21:33
Avatar
Franz Zenker
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 288
Mitglied seit:
14. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

jaaa..das kommt davon, wenn man Windows einsetzt….mit OSX ist das nicht so einfach…aber was solls…

31. August 2013
22:58
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1032
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

jaaa..das kommt davon, wenn man Windows einsetzt….mit OSX ist das nicht so einfach…aber was solls…

Was hat das mit Windows zu tun wenn einem Webhoster (der auf Linux/Apache-Basis arbeitet) eine PHP-basierte Webseite sperrt?

Folgende Benutzer haben sich bei Graham Tappenden für diesen nützlichen Beitrag bedankt:

Bernd at Lokki

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

31. August 2013
23:23
Avatar
Franz Zenker
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 288
Mitglied seit:
14. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

also die Anzahl der sogenannten Viren ist unter LINUX begrenzt und was PHP angeht so ist das auch begrenzt…das Problem liegt eher bei den JAVA Skripten und wenn es so Moderatoren gibt, die ohne Begründung und Beweise sperren, dann liegt es wohl nahe, daß diese Leute wohl eine andere Ausbildung hatten als unsereins. Ich bleibe dabei, wer LINUX oder Windows einsetzt in der heutigen Zeit ist selbst schuld…..

1. September 2013
08:09
Avatar
Mar Jon
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 18
Mitglied seit:
15. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Das nenne ich mal komplett daneben….. keins der Moderatoren hat gesperrt, sondern der Webhoster. Und das nur aus Voesorge, ohne das wIrkluch was war. Das ist bei mir angekommen…. bin (auch) kein Spezialist, aber such nicht gsnz unbedarft mit solche Themen. ich bin eine ausgesprochene, überzeugte OSX Nutzer und halte wenig von Windows (linux kenne ich zu wenig), ärgere mich aber über solche sogenannte professionelle Äusserungrn. fand die Erklärung von Graham klar und deutlich, mehr gibt es da nicht zu sagen….. 

Folgende Benutzer haben sich bei Mar Jon für diesen nützlichen Beitrag bedankt:

Graham Tappenden
1. September 2013
11:30
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich hätte das an Graham´s Stelle gar nicht erwähnt.
Nichtdestotrotz an dieser Stelle mein Kompliment zu Graham´s transparenter Darstellung :-)

Ich verstehe auch nicht, was die Kontrolle des Providers mit einem wie auch immer gearteten Betriebssystem zu schaffen hat…?
Ich habe das so verstanden, daß eines der neuen word-press-Module einen Code enthält, den der Provider als “bedenklich” einstufte.
Der Provider har dieses Mißverständnis anscheinend korrigiert – denn es läuft ja wieder :-)

Folgende Benutzer haben sich bei Bernd at Lokki für diesen nützlichen Beitrag bedankt:

Graham Tappenden
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
2 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 180

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1120

Beiträge: 6658

Neuste Mitglieder:

Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell, Administrator, AKS

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen