Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Kommunikation mit der Stadt
14. Mai 2013
16:52
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ursprünglich war doch vereinbart, daß Graham die hier geposteten Fragen an die Stadtverwaltung (Bürgertelefon) weiterleitet ???
Fände ich auch gut, wenn dem so wäre, denn warum soll jeder einzelene Bürger Einzeltelefonate führen. Hier kann jeder mitlesen und ist auch ohne Telefonate informiert, wenn´s denn so funktioniert, wie oben beschrieben. :-)

Jetzt schreibt allerdings Gabriela Wölki (Rathaus) im Thema Platane an der Bärenkreuzung: Loch im Wurzelbereich ?

Oberursel ist mit Sicherheit nicht „die Stadt der Holzfäller“, aber sie könnte zur „Stadt der Gerüchte „ werden, wenn schon kleine Aufgrabungen an einem Baum die Vermutungen der Art ins Kraut schießen lassen.

Mit einem kurzen Anruf an den BSO oder an den Geschäftsbereich Stadtentwicklung wäre zu erfahren gewesen, dass mit dem Suchgraben die Lage der Hauptwurzeln der Platane ermittelt wurde, um bei den anstehenden Baumaßnahmen diese in geeigneter Form schützen zu können. Der Graben wird spätestens morgen, am Mittwoch, wieder verfüllt sein.

Bitte nutzen Sie auch die städtische Kommunikation unter: http://www.oberursel.de/rathaus/kommunikation/buergertelefon-online/

14. Mai 2013
18:38
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Auf jeden Fall müsste so ein Frage-Antwort-Spiel schneller gehen, um die Verbreitung von “Gerüchten” wirksam zu vermeiden:
Am 09.05.2013 stellte ich eine einfach Frage (unterlegt mit einem mitternächtlichen Foto)
Am 13.05.2013 war es bereits Top-Thema im Blog einer Fraktion (und am 14.05.2013 ist in der Zeitung über “Panik um die Platane” zu lesen)

Dabei war es doch nur eine ganz bescheidene einzeilige Frage…http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-smileys/sf-embarassed.gif
…die schon durch das Anbringen eines Hinweisschildes hätte vermieden werden können ?

Rolls Royce hatte das damals sehr gut gemacht:
Als die am unteren Ende des Steinmühlenwegs so viele Bäume fällten, um ihr Rückhaltebecken zu bauen, stellten die vor der Baustelle eine Informationstafel auf (und alles war gut)
Siehe auch Thema phorumursellis > Trockener Werkgraben am Bachpädchen

14. Mai 2013
21:52
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1032
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Bernd at Lokki sagt
Ursprünglich war doch vereinbart, daß Graham die hier geposteten Fragen an die Stadtverwaltung (Bürgertelefon) weiterleitet ???
Fände ich auch gut, wenn dem so wäre, denn warum soll jeder einzelene Bürger Einzeltelefonate führen. Hier kann jeder mitlesen und ist auch ohne Telefonate informiert, wenn´s denn so funktioniert, wie oben beschrieben. :-)

Das habe ich schon in einigen Fällen getan, und die Antworten dann im Forum gepostet.  Zu einigen Fragen habe ich noch keine Antwort bekommen bzw. es wird etwas noch geklärt.

Vielleicht sollte ich ein Vermerk beim Thema schreiben, dass die Weiterleitung erfolgt ist, um mehr Transparenz zu haben?

Jetzt schreibt allerdings Gabriela Wölki (Rathaus) im Thema Platane an der Bärenkreuzung: Loch im Wurzelbereich ?

Sie war eben schneller, vielleicht hat man im Rathaus das für notwendig gehalten?  Ich gestehe, dass ich nicht immer sofort eine Frage weiterleite, erstmal aus Zeitgründen aber auch um erst zu sehen ob hier von jemanden eine Antwort kommt.  Ich will ja das Bürgertelefon nicht mit jedem Thema beschäftigen!

Nach den Kommentaren auf Facebook gestern hätte ich vermutlich heute die Frage dann doch gestellt, spätestens nach der Pressemitteilung der OBG.  Nur war ich terminlich heute so eingebunden, dass man im Rathaus mir zuvor kam.

Folgende Benutzer haben sich bei Graham Tappenden für diesen nützlichen Beitrag bedankt:

Bernd at Lokki

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

15. Mai 2013
01:41
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

…wenn schon kleine Aufgrabungen an einem Baum die Vermutungen der Art ins Kraut schießen lassen.

Tja – das ist halt eine Frage des -nicht mehr vorhandenen- Vertrauens (welches -falls überhaupt gewünscht- erst mühsam wieder aufgebaut werden muss)

Folgende Benutzer haben sich bei Bernd at Lokki für diesen nützlichen Beitrag bedankt:

Jutta Menzel
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
4 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 182

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1121

Beiträge: 6659

Neuste Mitglieder:

Marianne Pohlner, Sabine Pitschula, Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen