Avatar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed sp_TopicIcon
Drittimpfung: Hochtaunuskreis setzt mobile Impfteams ein
sp_Related Related Tags
2. September 2021
08:43
Avatar
Oberurseler Forum
Moderator
Neue Mitglieder

Global Moderators
Forumsbeiträge: 63
Mitglied seit:
13. April 2020
sp_UserOfflineSmall Offline

Drittimpfung: Hochtaunuskreis setzt mobile Impfteams ein

Vom Hochtaunuskreis erhielten wir folgende Mitteilung:
 
Berechtigte Personen können ab dem 2. September 2021 im Hochtaunuskreis eine Auffrischimpfung bekommen. Voraussetzung ist, dass seit der letzten Impfung mindestens sechs Monate vergangen sind, die Menschen 80 oder älter sind, oder es pflegebedürftige Personen sind, die zuhause versorgt werden. Hierbei gilt der Tag der letzten Impfung. Zunächst wird mit Drittimpfungen in den Senioreneinrichtungen begonnen. Durchgeführt werden die Impfungen ausschließlich mit einem mRNA-Impfstoff von BioNTech oder Moderna.
 
„Ich bin froh, dass die Entscheidung zu den Auffrischimpfungen getroffen wurde. Die Auffrischimpfungen sind eine wichtige Maßnahme, um die vierte Welle einzudämmen und die besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen weiterhin zu schützen. Nach und nach werden die Auffrischungsimpfungen selbstverständlich auch weiteren Personengruppen zur Verfügung gestellt,“ sagte Thorsten Schorr.
 
Das Alten- und Pflegeheim Haus Emmaus in Oberursel macht den Anfang: Noch in dieser Woche beginnt das mobile Impfteam des Impfzentrums mit den Auffrischungsimpfungen für Bewohnerinnen und Bewohner: Nach und nach werden die Impfteams in den kommenden Wochen auch in die anderen Senioren- und Pflegeheime im Hochtaunuskreis gehen, außerdem in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie Intensivpflege- Wohngruppen. Mit der Drittimpfung soll verhindert werden, dass der Impfschutz gegen das Corona-Virus nachlässt.
 
Pflegebedürftige oder deren Angehörige, die im häuslichen Umfeld versorgt werden, wenden sich bitte an die Hausärzte, da die mobilen Teams des Impfzentrums keine Einzelhaushalte anfahren können.
 
Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Hochtaunuskreis in kurzer Zeit auf 88,0 gestiegen – die Nachfrage nach Impfungen hat wieder leicht angezogen. Im Hochtaunuskreis wurden bisher 280.426 Corona- Schutzimpfungen verabreicht, davon führten 133.549 zu einer vollständigen Impfung.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 584
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 17
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 1
Mitglieder: 187
Moderatoren: 7
Administratoren: 1
Forumsstatistiken
Gruppen: 4
Foren: 72
Themen: 1596
Beiträge: 7143
Neuste Mitglieder:
Oberurseler Forum, Maria Arbogast, eleanore dora, Petra Voller, Johannes Hengstermann, balka78, Florian Geyer, Anne Lilner, Cordula Jacubowsky, Marianne Pohlner
Moderatoren: Graham Tappenden: 1058, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 518, Facebook Kommentar: 344, BrunnenTreff.: 136, Facebook Kommentar.: 153, Oberurseler Forum: 63
Administratoren: Administrator: 9

Diese Webseite verwendet Cookies. Wählen Sie "Zustimmen", um Cookies von dieser Webseite zu akzeptieren. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können Ihre Zustimmung jede Zeit auf der Seite "Datenschutzerklärung" widerrufen.

Schließen