Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
Die Nassauer Kastanienallee und die Anbindung an die Weingärten
14. Mai 2013
08:26
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Nassauer Kastanienallee und die Anbindung an die Weingärten.

Welche Überlegungen gibt es bisher ?

A – Der Tunnel als teuerste aller Lösungen : Die Allee bleibt verschont, die U-Bahn wird an die S-Bahn verlegt und der Hauptverkehr verläuft unterirdisch.
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/05/temp-11.jpg

B – Der kürzeste Weg : Die Kastanien werden gefällt, die U-Bahn verschwenkt und der Verkehr verläuft direkt zwischen Springbrunnen und Weingärtenumgehung. Für die Anwohner müssen Lärmschutzwände und -wälle errichtet werden.
Im Bereich zwischen Lindenstrasse wurden in einer neueren (hier nicht dargestellten) Variante Gabiolenwände angedacht, die ie
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/05/temp-12.jpghttp://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/09/Bild-1.jpg

C – Die Hauptstrasse schwenkt in Höhe des Springbrunnens Richtung S-Bahn : Diese S-Bahn-nahe Straße überquert zunächst die Weingärtenumgehung und den Schrammwald, um dann in Höhe der jetzigen Hessentagsstraße mithilfe eines Kreisels an die Umgehung angebunden werden zu können. Die Kastanienallee bleibt verschont.
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/05/temp-10.jpg
Bild-4.jpg

D – Kopf in den Sand und nix tun: das Verkehrsproblem bleibt zwar ungelöst – aber die Menschen freuen sich spazierend oder radelnd an den Kastanien (und die Anwohner bleiben vom Verkehrslärm verschont)

E – Der Alleenweg wird als Einbahnstraße Richtung Weingärten genutzt : Anbindung erfolgt wie bei C über einen Kreisel in Höhe der Hessentagsstraße. Der Verkehr in die Gegenrichtung erfolgt über Oberhöchstadter Straße, Frankfurter Landstraße oder in ferner Zukunft über eine optionale Einbahnstraße entlang der S-Bahn. Eine großräumigere Betrachtung über das eigentliche Planungsgbiet hinaus ist bei dieser Alternative unumgänglich. Die Erhaltung der alten Kastanien erfordert ein Höchstmaß an Ingeneurkunst.
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/05/temp-9.jpg

F – Die neue Straße nutzt die jetzige Trasse der U-Bahn : Die U-Bahn wird verschwenkt und macht so ihre jetzige Trasse frei für eine in beide Richtungen befahrbare Straße. Die Kastanienallee könnte so als Fuß- und Radweg erhalten bleiben. Die Anbindung erfolgt über einen zwischen S-Bahn- und Fußgängerbrücke gelegenen Kreisel.

E –

H – Trog ohne U-Bahn-Verschwenkung : Die Rampe beginnt schon bei dem Facharztzentrum an der Ecke Feldbergstrasse, so daß die Fußgänger und Radfahrer die Straße barrierefrei überqueren können. Der Durchgangsverkehr wird von dort bis zur Lindenstraße im Trog geführt, was eine Schallreduktion von ca 20-30 dbA bringen kann. Jenseits der Lindenstrasse erfolgt der weitere Strassenverlauf wie bei Variante in einer Art Hohlweg mit Hang und Wall als Lärmschutz.
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/07/temp-10.jpg

Hier schon mal eine Bierdeckelskizze, die verdeutlicht, wie das im Vergleich dann ungefähr aussehen könnte:
Betrachterstandpunkt ist die Nassauer Strasse auf der Achse des Springbrunnens Adenauerallee
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/08/bild.jpg
Links siehst Du eigentlich nur Lärmschutzwand und stark befahrene Strasse, so weit das Auge reicht (bis hin zur Umgehungsstrasse)
…und rechts siehst Du beiderseits große Bäume, Blumen und ca 1,5 bis 2m hohe Hecken, die die Brüstungen des Trogs umschliessen.
Als sichtbare Strasse bleibt nur noch die auf eine Spur reduzierte Adenauerallee…
http://www.brunnentreff.de/wp-includes/images/smilies/icon_smile.gif
Alles klar ?
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/08/bild-1.jpg
Wenn Skizzen und Fotomontagen nicht reichen, bauen wir notfalls auch noch ein Modell (aus Sand, Styropor oder was auch immer)

sp_PlupAttachments Anhänge
29. Mai 2013
11:40
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Stadt bewertet diesen Teilbereich unter http://www.oberursel.de/fileadmin/inhalte/dokumente/STEP/ThemenBuergerversammlung_230423_3neu.pdf
auf Seite 14 wie folgt:
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2013/05/temp2.jpg
temp-2-1.jpg

sp_PlupAttachments Anhänge
4. Februar 2015
07:40
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Unter http://www.oberursel.de/stadtleben/bauen-verkehr-umwelt/projekte-verkehrsplanung/ veröffentlicht die Stadt Oberursel seit Anfang Februar 2015 ihre neuesten Pläne:

Hier ein Blick auf den aktuellen Vorschlag der Stadt (oben)
…und den letzten von Georg Herzan, Heinz Renner und mir am runden Tisch Ende 2013 präsentierten Vorschlag (unten)

http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/bernd-lokki-peppler/2015/02/Bild.JPG

Von der Darstellung abgesehen sehe ich da 100% Übereinstimmung

sp_PlupAttachments Anhänge
4. Februar 2015
07:53
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Etwas weiter rechts gibt es schon erste kleine Unterschiede:

Wir rückten die neue Trasse direkt an die U-Bahn heran, um die Baumreihe zwischen der Trasse und der Nassauer Strasse platzieren zu können:

Bild-1.JPG

Auch hier wieder oben der aktuelle Vorschlag der Stadt
…und unten der Vorschlag von 2013 von Georg Herzan, Heinz Renner und mir.

sp_PlupAttachments Anhänge
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
8 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 182

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1121

Beiträge: 6659

Neuste Mitglieder:

Marianne Pohlner, Sabine Pitschula, Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen