Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Ihre Wünsche, Erwartungen, Ideen etc. interessieren!
19. März 2013
14:17
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Erschliessung Güterbahnhofsareal und Anbindung der Weingärtenumgehung an die Nassauer Strasse

Es wäre schön, wenn Sie/Ihr Euch für eine breit angelegte Diskussion im Vorfeld der für den 23. April 2013 terminierte Bürgerversammlung Eure/Ihre Wünsche, Erwartungen, Ideen etc. zur differenzierten Beleuchtung aller Gesichtspunkte einbringt, damit diese bei der Planung berücksichtigt werden können!  

Im Rahmen der Bürgerfragestunde der Bauausschuß-Sitzung am 13. März 2013 habe ich eine Trassenverlagerung der Nassauer Strasse entlang der S-Bahn-Strecke ins Gespräch gebracht. Die Vorteile unter Umgehung der Strassenbrücke an den Drei Hasen liegen auf der Hand: Unter anderem aktiver Schallschutz und bessere Ansätze zur Bebauung des Areals: Grundlage für höhere Verkaufserlöse!! Die Eisenbahnbrücke über die Homburger Landstrasse bietet – wie ein Blick in Google-Earth greifbar macht, reichlich Platz für eine zweispurige Strasse.

Davon ausgehend habe ich im Bauausschuss folgende Fragen vorgetragen:

  • · Gibt es alternative Nutzungs- und Erschliessungsansätze für das Güterbahnhofsareal?
  • · Welche nachhaltigen Auswirkungen hat die Planung auf die Verkehrsinfrastruktur?
  • · Welche alternativen Trassen für die Nassauer Strasse wurden geprüft?
  • · Welche Ansätze würden die Vermarktung des Areals verbessern?
  • · Wie soll der Schallschutz verbessert werden?
  • · Was verbessert den Verkehrsfluss?

Und was interessiert Sie/Euch? Und dies ist wichtig!
Macht mit: Bringt Euch ein!
Es geht um unsere Stadt!

20. März 2013
08:51
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Hmmm – also ich persönlich habe folgende Erwartungen:

– daß die Bürger rechtzeitig, kontinuierlich und umfassend beteiligt werden (vor allem die vielen Nachbarn, die mit ihren Familien dort auch nach dem Umbau leben müssen)

– daß der idyllische Fußweg und die Kastanien Richtung Brennersmühle erhalten bleiben

– daß es eine Umgestaltung wird, der man die vielen mühevollen Gedanken auch nach Abschluss der Bauarbeiten noch anmerkt.

Ich befürchte jedoch, daß es aufgrund der Verzahnung der vorhandenen Verkehrsströme (Individualverkehr, Busse, S-Bahn, U-Bahn) nahezu unmöglich ist, einen 100% guten Vorschlag zu entwickeln http://www.brunnentreff.de/wp-includes/images/smilies/icon_sad.gif

Für mich persönlich wird sich wenig ändern – egal, welche Variante nun letztlich gewählt werden wird:
Wir leben und arbeiten genau an der Stelle, wo es immer ein Maximum an Verkehr geben wird (aber das wussten wir schliesslich schon, als wir vor mehr als zwanzig Jahren hier einzogen)
Am meisten graut mir jedoch davor, schon wieder durch eine Baustelle blockiert zu sein:
Erst wurde die Straße neu gemacht.
Dann die U-Bahn-Halte-stelle
Dann kam der Hessentag
Dann der Neubau des Ärztehauses
Dann die Pflasterarbeiten am Gehweg
Vier Monate später soll die erst vor kurzem neu gemachte Straße wieder aufgerissen werden
…und der eben gerade gepflasterte Gehweg wird nach nur vier Monaten auch schon wieder erneuert :-(

20. März 2013
09:02
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Heinz Renner schrieb:

· Gibt es alternative Nutzungs- und Erschliessungsansätze für das Güterbahnhofsareal?
· Welche nachhaltigen Auswirkungen hat die Planung auf die Verkehrsinfrastruktur?
· Welche alternativen Trassen für die Nassauer Strasse wurden geprüft?
· Welche Ansätze würden die Vermarktung des Areals verbessern?
· Wie soll der Schallschutz verbessert werden?
· Was verbessert den Verkehrsfluss?

Hmm – um sich wirklich Gedanken machen zu können, sollte man schon wissen, wie das ehemalige Bahngelände künftig genutzt werden soll:
Soll dort Gewerbe angesiedelt werden ?
…oder mal wieder Wohnbebauung a la Scheele und Südzucker ?
…oder ein gesunder Mix ?
…oder nix ?

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
10 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 182

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1121

Beiträge: 6659

Neuste Mitglieder:

Marianne Pohlner, Sabine Pitschula, Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen