Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Wohnblocks auf dem alten Friedhof?
17. Januar 2015
17:51
Avatar
Klaus Wiesner
Bommersheim
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 288
Mitglied seit:
25. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline
Auf der Stadtverordnetenversammlung am 18.12.2014 wurde der Bericht der Interfraktionellen Arbeitsgruppe (IAG) „Friedhofswesen“ vorgestellt. Dieser empfiehlt Teile des alten Friedhofs zu bebauen.
 

“Der Alte Friedhof Oberursel hat eine Fläche von 60.235 qm. Im umzäunten Areal des Friedhofs befindet sich parallel zur Geschwister-Scholl-Str. eine Fläche von 8400 qm, die nur teilweise als Friedhofsfläche gewidmet ist. Ein Streifen zwischen der Baulichkeit und dem Spielplatz kann für eine andere Nutzung, möglicherweise Wohnnutzung, genutzt werden.

Ferner hat sich die IAG mehrheitlich dafür ausgesprochen, eine ca. 2000 qm große längliche Fläche im Anschluss an die Baulichkeiten für eine Bebauung mit Wohnungen vorzusehen. Diese Fläche müsste als Friedhofsfläche entwidmet werden. Die Entwidmung dürfte unproblematisch sein, da sie noch nie belegt gewesen ist.

In der Sitzung des BUA am 5. November ist die Machbarkeitsstudie eines Investors für eine Wohnbebauung mit Geschosswohnungsbau entlang der Geschwister-Scholl-Str. vorgestellt worden.”

Quelle: Bericht der Interfraktionellen Arbeitsgruppe „Friedhofswesen der Wahlzeit“ 2011/2016, Seite 6

(Auf der Tagesordnung des Bau- und Umweltauschusses vom 5.11.2014 konnte ich davon nichts finden.)

Folgende Benutzer haben sich bei Klaus Wiesner für diesen nützlichen Beitrag bedankt:

Gisela Gruetzmacher
2. Februar 2015
16:05
Avatar
Klaus Wiesner
Bommersheim
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 288
Mitglied seit:
25. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline
SPD: Preiswerte Wohnungen in Bommersheim bauen 

“Entlang der Geschwister-Scholl-Straße gibt es laut Fraktionschef Dr. Eggert Winter eine circa 2000 Quadratmeter große städtische Fläche, die für den Friedhof nicht mehr benötigt wird. Dieser Geländestreifen könnte – entsprechend einem Vorschlag der interfraktionellen Arbeitsgruppe Friedhofswesen – für den Bau bezahlbaren Wohnraums genutzt werden. „In Betracht kommen circa 20 bis 25 Mietwohnungen“, so Winter.

Nach Ansicht der Sozialdemokraten sollten aber zunächst über einen Investorenwettbewerb die Möglichkeiten für kostengünstiges Bauen ausgelotet werden. „Eine städtische finanzielle Beteiligung an der Projektrealisierung wird im Wettbewerbsrahmen als Möglichkeit benannt“, so Winter.

Der SPD geht es hierbei nicht nur um die Fläche am Alten Friedhof. Der Wettbewerb soll so angelegt sein, dass dessen Ergebnisse auch auf andere Projekte übertragbar sind. Ihre Vorschläge hat die SPD-Fraktion in einen Antrag gepackt, der den Titel „Neue Wege im Wohnungsbau“ trägt und am kommenden Donnerstag auf der Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung (Rathaus, 19.30 Uhr) steht.”

(Quelle: Taunuszeitung)

(Der Antrag, Quelle: Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung)

 

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
8 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 182

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1121

Beiträge: 6659

Neuste Mitglieder:

Marianne Pohlner, Sabine Pitschula, Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen