Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
Einladung zum 5. Stadtgespräch: Zum Schwanen, 7. Mai 2013 - 20:00 Uhr
2. Mai 2013
12:15
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline
Hinter uns liegen die STEP-Bürgerwerkstatt, die Bürgerversammlung zum Thema Bahnhofsareal und auch vier Stadtgespräche im Schwanen. Vielfältige Ideen bis hin zu konkreten Umsetzungsvorschlägen wurden vorgestellt sowie offen und sachlich diskutiert. Seitens des Magistrats und der Verwaltung gab es die Zusage, Bürger im Rahmen einer Projektgruppe “Bahnhofsareal” einzubinden.
Folgende Stadtgesprächs-Themen wurden vorgeschlagen:
Wie könnte eine solche Projektgruppe aussehen? Kann das Modell der Gemeinde Weyarn/Obb. hier Pate stehen? > http://www.weyarn.de/aktiv.htm Und dann unten klicken: Nicht ohne meine Bürger
= Wegbeschreibung zur Bürgergesellschaft.
  • Welche Einflussmöglichkeiten haben die Bürger durch die beschriebene Bürgerbeteili­gungs­satzung auf die Politik? Gelingt es, den Status solcher Gruppen durch eine Satzung zu festigen? Wie basisdemokratisch lässt sich eine solche Gruppe organisieren?

Basisdemokratie und runde Tische sowohl On- als auch Off-Line?

Gelingt es, dauerhaft einen runden Tisch zu betreiben und so auf die Kommunalpolitik Einfluss zu nehmen? Lässt sich ein InterNet-Forum und ein offener Kommunikationskreis von Bürgern wie das Stadtgespräch basisdemokratisch betreiben?

Erarbeitung einer Bewertungsmatrix zur Bewertung von Planungsalternativen

Nach den Veranstaltungen wurde von unterschiedlichen Seiten angeregt, auf Basis festzule­gender Kriterien die vorliegenden Planungsalternativen für die Anbindung an die Weingärtenumgehung und Trassenvarianten differenziert zu bewerten. Hierzu gilt es, die Struktur, einzelne Punkte und deren Gewichtung einer solchen Bewertungsmatrix kritisch zu hinterfragen und festzulegen. Auf Basis des beigefügten Musters, das bitte nur als unverbindliche Diskussionsgrundlage zu positionieren ist, gilt es im Rahmen des nächsten Stadtgesprächs dieses zu erarbeiten. Das Thema verspricht unter möglichst breiter Einbindung direkt und indirekt Betroffener(ua. Aumühlen-, Neuroth-, Goetheviertel, aber auch Gattenhöfer- & Homburger Viertel) sowie interessierter BürgerInnen eine engagierte und spannende Diskussion.

 

Haushaltsausgleich = Leistungskürzungen, Einsparungen etc. in Millionenhöhe bis 2016!

Entscheidungsgrundlagen, Auswirkungen sowie soziale Verträglichkeit etc. von Einsparungen, Leistungskürzungen usw. abzuwägen sowie mittels durchgängiger und einheitliche Kriterien zu bewerten und vergleichbar zu machen! Das strukturierte Vorgehen auf Basis transparenter Bewertung mittels einer Entscheidungsmatrix macht Einzelentscheidungen vergleichbar und nachvollziehbar. 

Es würde uns freuen, auch Euch bzw. Sie begrüssen zu dürfen.

Die  Stadtgespräche sind eine von Bürgern
organisierte offene Gesprächsrunde für Oberurseler Bürger !

Informieren und mitmachen:
Es geht um unsere Stadt!

 

PS: Interessant ist in diesem Zusammenhang der heutige Artikel/2.5.2013 auf der Kronberger Seite der Taunus Zeitung:

Bürger helfen der Stadt beim Sparen!

BM Temmel stellt darin fest, dass Kronberger mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund ihr Wissen und ihre berufliche Erfahrung einbringen, um die Stadt zu unterstützen! Er stellt auch fest, dass in der aktuellen Lage in Kronberg jede Hilfe recht sei. Ein Vorbild für Oberursel?

5. Mai 2013
10:20
Avatar
Franz Zenker
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 288
Mitglied seit:
14. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Grundsätzlich ist die Entwicklung die sich da abzeichnet sehr positiv. Voraussetzung für ein Gelingen ist jedoch, daß die intelligenten Bürger, die sich für die Stadt Oberursel und deren Zukunft einsetzen auch respektiert und gehört werden. In dieser Stadt gibt es mehr als üblich talentierte Menschen, die einen wesentlichen Beitrag abliefern könnten. Es gilt diese Mitbürger zu motivieren ihre Kräfte, ihre Energie und ihren mentalen Horizont einzusetzen. Motivation ist der Schlüssel. Zusammenarbeit ist der Weg.

Folgende Benutzer haben sich bei Franz Zenker für diesen nützlichen Beitrag bedankt:

Bernd at Lokki
5. Mai 2013
22:03
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

P1160064a.jpg
– ohne Worte – :-)

sp_PlupAttachments Anhänge
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
8 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 182

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1121

Beiträge: 6659

Neuste Mitglieder:

Marianne Pohlner, Sabine Pitschula, Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen