Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
Grüne und FDP im Kreistag sehen Initiative zu Kindertagespflege bestätigt
12. März 2014
07:19
Avatar
BrunnenTreff
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 224
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Von der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen erhielten wir folgende Mitteilung:

Grüne und FDP im Kreistag sehen Initiative zu Kindertagespflege bestätigt – Änderungsvorschläge der Verwaltung sind aber nicht weitgehend genug

Die Kreistagsfraktionen von BÜNDNIS 90D/DIE GRÜNEN und FDP sehen nach der Anhörung im zuständigen Ausschuss Ihren Hinweis auf Handlungsbedarf bei der Kindertagespflege als bestätigt. Die Anhörung habe gezeigt, dass die Kindertagespflege als wichtiges Standbein der Kinderbetreuung im Hochtaunuskreis gefährdet sei, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der beiden Fraktionen.

„Es war gut, richtig und höchste Zeit, dass FDP und Grüne unabhängig voneinander das Thema auf die Agenda des Kreistages gesetzt haben“, so Christina Herr, Parlamentarische Geschäftsführerin der GRÜNEN-Fraktion. „Ein herzlicher Dank geht an die Tagesmütter, die sich durch ihr Positionspapier fachkundig und konstruktiv beteiligt haben.“, so Christina Herr weiter.

Auch Jochen Kilp, Sozialpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, freut sich, dass durch die gemeinsame Initiative von Grünen und FDP nun Bewegung in die Sache gekommen ist. Christina Herr und Jochen Kilp sind sich jedoch einig, dass der vorgelegte Entwurf der Verwaltung zu kurz gesprungen ist. „Die Anhörung hat gezeigt, dass an einigen Stellen des Entwurfes deutliche Nachbesserungen erforderlich sind. Wir erwarten von der Verwaltung, dass sie die Ergebnisse der Anhörung in einen überarbeiteten Entwurf einfließen lassen. Sonst hätte sich der Kreis die ganze Anhörung sparen können“, so Jochen Kilp.

GRÜNE und FDP sehen gerade beim Geschwisterbonus, für den nach Ansicht der beiden Fraktionen zu enge Kriterien vorgesehen sind, der Zuschussmöglichkeit, die erhalten werden soll, bis eine grundsätzliche Entscheidung über die Struktur beschlossen ist, und der Weiterleitung der Landesgelder, die weiter pauschal an die Tagesmütter ausgezahlt werden sollen, den größten Änderungsbedarf.

Beide Fraktionen werden ihre Anregungen und Änderungswünsche einbringen, sehen aber die jetzt vorgesehenen Satzungsänderungen nur als ersten Schritt. „Wichtig ist, dass die grundsätzliche Strukturdiskussion weiter geht.“ So Christina Herr und Jochen Kilp abschließend. „Nur mit einer grundlegenden Strukturänderung werden wir die Kindertagespflege als zweites wichtiges Standbein in der Kinderbetreuung verankern können.“

Der Entwurf der Satzung wird Gegenstand der nächsten Sitzung des Jugend-, Sozial- und Integrationsausschusses am Mittwoch, 12. März, 18 Uhr im Landratsamt Bad Homburg, Raum Taunus (Haus 1, 2. Etage), sein.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
3 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 180

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1120

Beiträge: 6658

Neuste Mitglieder:

Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell, Administrator, AKS

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen