Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
KiTa am Rande des Bostik-Geländes
20. Februar 2014
20:52
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Beiträge zum Thema “KiTa am Rande des Bostikgeländes” habe ich auf Wunsch der Autor(inn)en aus dem Thema “Altlast Eppsteinerstr Oberursel – das BUND Dossier Januar 2014” gelöscht.
Entsprechende Beiträge also künftig bitte hier einstellen.

Kurz zusammegefasst ging es bei diesen Beiträgen um die Verzögerung bei der Gestaltung des KiTa-Aussengeländes und die Angst, dass diese Verzögerung mit einer Giftstoffbelastung durch die Firma Bostik in Verbindung gebracht werden müssten.

20. Februar 2014
21:21
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

In den letzten Jahren spielen die Kinder ausschliesslich in dem Bereich seitlich des Gebäudes. Die Gestaltung des hinter dem Haus gelegenen Geländes (???) war im Jahr 2013 einmal Thema einer Ausschusssitzung, wenn ich mich recht entsinne
…und war mit mehr als 100.000,- € “recht hoch” angesetzt (wo sich die Eltern doch lediglich ein einfaches Klettergerüst wünschten)

20. Februar 2014
22:00
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Aus der Linkkiste von Tante Google:

Maßnahmenliste Konjunkturprogramme – Hessisches Ministerium … Sanierung Außengelände, Kita Hammergarten (Schatzinsel)

14.10.2013 – 9 Beiträge – 4 Autoren – BrunnenTreff … der Kita Schatzinsel (100 TEUR) sowie kleinere Maßnahmen im …

11.10.2013 – Als weitere Investitionen sind laut Schorr unter anderem die Gestaltung der Kindertagesstätte Schatzinsel mit 100 000 Euro

16.11.2012 – Oberurseler Spielplätzen werden die Kinder …im naturnahen Außengelände und im … Kindertagesstätte Schatzinsel Hammergarten 1…Viel Platz für die Kleinsten 100 Kinder ziehen bald in die Kita …

05.05.2012 – FDP: Welche Maßnahmen plant der Magistrat zeitnah um die Sicherheit der Kinder …Verkehrssituation Kita Schatzinsel …unbefestigtem Weg oder auf der provisorischen Fahrbahn …Geschwindigkeitsbegrenzung

31.08.2010 – Oberursel. Von Ostern 2011 an wird es turbulent hinterm Mövenpick-Hotel. In der nagelneuen Kindertagesstätte Hammergarten werden von da an … oder im umzäunten Außengelände, das idyllisch an den Urselbach grenzt.

17.03.2010 – Im Hammergarten im Gewerbegebiet Süd .. erst bei der Eröffnung zum Jahreswechsel 2010/2011 …

1993 – Umfirmierung in “Bostik Oberursel GmbH”…Aufgabe des Geschäftsbetriebes in Oberursel …niedergelegt, der Boden von Umweltbelastungen entsorgt und zum Bauland umgewidmet. Der Bestand gelangte als Depositum der Bostik GmbH an das Hessische Wirtschaftsarchiv und wurde 2001 – 2002…

1939 – als “kriegswirtschaftlich wichtig” eingestuft. Reparatur und Behandlung von Schuhen und Soldatenstiefeln

1903 – Gründung in Oberursel als Tochtergesellschaft der Firma Boston Blacking Company, Boston-Chelsea/Massachusetts (BBC, gegr. 1889). auf dem Gelände …Herstellung chemischer Artikel wie Schuhcreme, Wachse, Oberflächenfinishe, Schuhfarben und -lacke, Klebstoffe, Repariermittel, vor allem aber Schuhschwärze …für die Automobilindustrie. Verklebung von Gummi mit Metall oder Filz

20. Februar 2014
21:43
Avatar
daniela schumbert
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 148
Mitglied seit:
16. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Danke Bernd! Ja jetzt kann ich mich wieder erinnern, an die Zeitungsberichte…. 2011 meine erstes Jahr um kiga (nicht im hammergarten) ich hab mich seit dem immer gewundert was denn der Grund ist, warum es dort nicht endlich ein tolles Gelände mit klettergerüst und Riesen Sandkasten gibt… Die 100.000 Investitionskosten in 2013 erwähnt fand ich auch sehr hoch….

20. Februar 2014
22:14
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Daniela, da musst Du nicht mir danken (ich habe lediglich die Beiträge anderer zusammengefasst und hierher verschoben)

Interessant fand ich beim Durchlesen, dass bereits 1993 der Boden von Umweltbelastungen entsorgt und zum Bauland umgewidmet worden sei
…aber bis heute noch immer brach liegt (von der KiTa mal abgesehen)
???
Aufnahme vom Juni 2013:

20. Februar 2014
22:22
Avatar
daniela schumbert
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 148
Mitglied seit:
16. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich mach mir da ja schon länger Gedanken, bin nur zugezogen und somit wusste ich bis Januar nichts von plaumann oder bostik…. Seit 1993???? Das ist aber heftig lange….

21. Februar 2014
07:47
Avatar
Gerd Krämer
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Das Gelände wurde in den neunziger Jahren gereinigt. Damals galt es als schwer vermarktbar, da es erstens eine sehr große Fläche ist und zweitens die verkehrliche Anbindung von vielen Interessenten als zu schlecht eingeschätzt wurde. Es handelt sich hier um Gewerbe-, nicht um Wohnflächen.

21. Februar 2014
08:19
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ähmm – und weshalb gibt es in einer Gewerbefläche dann eine KiTa ?
Hmmm – die Lage mit einer baumbestandenen Spielwiese direkt am Urselbach ist ja eigentlich sehr schön
…wobei ich damals beim Fotografieren über Architektur und Standort trotzdem sehr erstaunt war.

Hier noch eine Aufnahme des Eingangsbereichs mit Blick auf Mövenpick (Bildmitte im Hintergrund) und Parkdeck Thomas Cook (rechts im Hintergrund):

21. Februar 2014
08:29
Avatar
Gerd Krämer
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Den Wunsch nach eine Kita im Gewerbegebiet gab es schon lange, da einpendelnde Arbeitnehmer nicht immer passende Kinderbetreuungsangebote in ihrer Heimatgemeinde finden. Was nutzt der Mutter aus dem Usinger Land der Platz in der Heimat-Kita, wenn sie erst gegen 17.30 Uhr nachhause kommt, dort die Kita aber schon um 16.30 Uhr oder früher schliesst. Aus genau diesem Grund hatte ja auch die Alte Leipziger seit den 80er Jahren eine eigene Betriebs-Kita. Keines der Unternehmen im Zimmersmühlenweg hatte aber genügend Nachfrage aus der eigenen Firma um damit eine ganze Kita zu betreiben. Deshalb begannen die ersten Gespräche mit Unternehmen dort bereits in der Amtszeit meines Vorgängers Bürgermeister Schadow. Dass man dann eine städt. Fläche wie das Bostikgelände nimmt, liegt auf der Hand. Und Voraussetzung für Bau und Betrieb der Kita ist selbstverständlich die Altlastenfreiheit und gesundheitliche Unbedenklichkeit.

21. Februar 2014
08:35
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Also alles im grünen Bereich ?
Aber warum dauern dann die Aussenarbeiten so lange und sind (scheinbar) so teuer ?
…und warum sieht man die Kinder immer (gehe da oft Gassi) nur auf der Terrasse (anstatt in dem schönen Grundstück am Bach unter den Bäumen) ?

21. Februar 2014
08:35
Avatar
Gerd Krämer
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Frage müssen jetzt die “Aktuellen” im Rathaus beantworten. Vielleicht liest es ja mal einer der Kollegen!?!

21. Februar 2014
08:43
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Hast Du hier jemals eine Antwort Deines Nachfolgers gelesen ?
Ich nicht !

Anmerkung: Mit “hier” meine ich nicht unbedingt facebook (sein “eigenes” Forum unter http://www.oberursel.de/rathaus/kommunikation/forum/ würde mir auch schon genügen)

21. Februar 2014
08:40
Avatar
daniela schumbert
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 148
Mitglied seit:
16. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

In erster Linie gehörten doch die Eltern informiert, da sind wir wieder bei Transparenz, warum wissen die es denn nicht? Kann doch nicht sein, dass ich als aussenstehende die Stadt fragen muss…

21. Februar 2014
08:46
Avatar
Utz-Heinrich Huppertz
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 62
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Gibt es eigentlich ein “Altlasten-Kataster” in Oberursel? Wie bspsweise in Frankfurt?

21. Februar 2014
10:25
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Liegt die Kita auf dem ehemaligen Bostik-Gelände? Und wo waren auf dem Gelände die kritischen Bereiche? Vielleicht können ehemalige Mitarbeiter einige Hinweise geben.

21. Februar 2014
10:52
Avatar
Christof Fink
Mitglied
Verified

Rathaus

Members
Forumsbeiträge: 55
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich bin ja auch ein “Offizieller”, oder Bernd ? Wink
Wir stellen die Informationen schon zusammen, damit es über die Selbstverständlichkeiten hinaus eine Aussage gibt.
Aber jeder kann sicher sein, dass Niemand in Oberursel eine Kita auf eine verseuchte Fläche gebaut hätte.

21. Februar 2014
10:59
Avatar
daniela schumbert
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 148
Mitglied seit:
16. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Das klingt sehr gut Christof Fink und bin gespannt, vielleicht steht da ja auch ein plausible Begründung drin, warum es mit dem Außengelände so lange daudert??!

21. Februar 2014
11:36
Avatar
Gerd Krämer
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Hallo Bernd, zur Ehrenrettung des Magistrats muss man aber schon sagen, dass Christof Fink hier öfter antwortet oder Position bezieht, vor allem auch wenn kein Wahlkampf ist!

21. Februar 2014
11:46
Avatar
daniela schumbert
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 148
Mitglied seit:
16. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Das ist Christof Fink auch anzurechnen und er ist auch für seine Bürger erreichbar! Es gibt aber auch noch mehr aktive Politiker, die ihn hier in seiner Arbeit unterstützen könnten UND wenn eben offen gesprochen wird, lässt sich vieles aufklären.

21. Februar 2014
11:52
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Genau: Information ist zum einen Holschuld, aber auch Bringschuld – also beides. Dies gilt insbesondere für eine serviceorientierte Stadtverwaltung als Dienstleister für Bürger!

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
1 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 180

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1120

Beiträge: 6658

Neuste Mitglieder:

Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell, Administrator, AKS

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen