Avatar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed sp_TopicIcon
Wir schaffen neue ALTLASTEN (Glyphosat/Roundup)
sp_Related Related Tags
26. August 2015
18:53
Avatar
Facebook Kommentar-
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 77
Mitglied seit:
12. Mai 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Kommentare aus dem Oberurseler Forum in Facebook vom 25. August 2015:

Stephan Schwarz: @Mark Wald Bock: Du hast in Deinem obigen Beitrag das Problem schon richtig umschrieben: “Man sieht es nicht…es stinkt nicht…es ist billig.” Viele Stadtpolitiker sehen aber das Loch im Stadtsäckel, wenn man auf andere Weise gegen zu viel ungewolltes Grün im Stadtbild vorgeht und viele Bürger beschweren sich ständig bei der Stadt über das Unkraut vor ihrer Haustür.

Stephan Schwarz: ….dieses Wechselspiel führt dazu, dass es in der Politik beim Thema Glyphosat sehr stark beharrende Tendenzen gibt, anstatt nach nachhaltigen und zukunftsfähigen Lösungen zu suchen.

Nicole Santos: Soweit ich informiert bin, gibt es Landwirte in der Oberurseler Politik die daran interessiert sind, dass es bleibt wie es ist, da Glyphosat “erfolgreich” (und massiv) in der Landwirtschaft eingesetzt wird. Und ansonsten fehlt es an Aufklärung bei den Bürgern. Es weiß doch niemand Bescheid! (Ich sehe das in meinem Bekannten- und Freundeskreis). Und darum wird mehr über Unkraut gemeckert. Wüßten diese Bürger, welchem Gift sie dort ausgesetzt sind, würden sie das Unkraut lieber selbst wegmachen, bevor vor Ihrer Haustüre damit gespritzt wird.

3. September 2015
20:24
Avatar
Facebook Kommentar-
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 77
Mitglied seit:
12. Mai 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Kommentare aus dem Oberurseler Forum in Facebook vom 2. September 2015:

Nicole Santos: http://ow.ly/RLbfZ

Nicole Santos: Es greift um sich. Hier ist es sehr gut erklärt.6&share=1

Nicole Santos: Liest eigentlich jemand vom BUND hier mit? Falls ja, wie können wir uns, die das interessiert engagieren? Ansonsten werde ich vielleicht mal direkt dort nach Auskunft fragen oder eine andere Idee wäre Greenpeace Frankfurt kontaktieren. Vielleicht kann man sie mit ihrer Arbeit diesbezüglich unterstützen und das Thema somit auch nach Oberursel tragen.

(Name entfernt): BUND ist auch nicht mehr, was er mal war.
http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/windkraft-120.html

Stephan Schwarz: Hallo Frau Santos! Vielen Dank für den Link zu dem Film #Tote Tiere – Kranke Menschen. Der Film war sehr beeindruckend. Ich habe ihn gleich geteilt in der Hoffnung, dass ihn sich meine Stadtverordnetenkollegen anschauen, bevor wir das nächste Mal über den Einsatz von Glyphosat in Oberursel debattieren.

Nicole Santos: Olaf, lieber Windräderlobby als Atomkraftwerklobby oder?

(Name entfernt): das sehe ich differenzierter Nicole, aber das würde den Rahmen hier sprengen.

1. Oktober 2015
18:17
Avatar
Facebook Kommentar-
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 77
Mitglied seit:
12. Mai 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Eine neue Diskussion diesbezüglich wird im Oberurseler Forum in Facebook seit dem 29. September geführt:   http://ow.ly/STMKP

27. Oktober 2015
16:13
Avatar
BrunnenTreff-
Mitglied
Members

Verified

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 164
Mitglied seit:
12. Mai 2015
sp_UserOfflineSmall Offline

Vom Bündnis/90 Die GRÜNEN – Ortsverband Oberursel erhielten wir folgende Mitteilung:

“Tote Tiere, kranke Menschen!” Wie das meistgenutzte Pestizid Menschen und Tiere schädigt!

Ein Informationsabend von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Oberursel und “Agrar Koordination” mit Dr. Avila Vazquez.

Glyphosat, auch bekannt unter seinem Markennamen “Roundup”,  ist das weltweit meistbenutzte Pestizid. Es wird großflächig in der Landwirtschaft eingesetzt, aber auch sehr häufig zur Unkrautvernichtung auf öffentlichen Flächen, wie Grünanlagen, Straßen, Bürgersteigen u.ä. und auch in privaten Gärten. Glyphosat ist in den letzten Jahren in Verdacht geraten Krebs und Mißbildungen bei Mensch und bei Tieren auszulösen. Die Internationale Krebsforschungsagentur (IARC) der WHO hat Ende Juli Glyphosat als wahrscheinlich krebserregend für den Menschen eingeordnet.

BÜNDNIS 90 /DIE GRÜNEN in Oberursel fordern seit langem ein Verbot des Einsatzes von Glyphosat auf  städtischen Flächen.

Die Nichtregierungsorganisation “Agrar Koordination” setzt sich seit Jahren dafür ein, auf die Gefahren von Glyphosat aufmerksam zu machen und die weitere Zulassung dieses Totalherbizids zu verhindern.

Um die Diskussion über Glyphosat in die Bürgerschaft zu tragen veranstaltet BÜNDNIS 90/DiE GRÜNEN zusammen mit “Agrar Koordination” am Freitag den 6.11. um 20 Uhr in der Stadthalle Oberursel, Rathausplatz 2, Raum Weißkircheneinen Informationsabend zum Thema:

Wir zeigen zunächst den Film “Tote Tiere, kranke Menschen!” von Andreas Rummel, der sich mit den Gesundheitsgefahren durch Glyphosat für Mensch und Tier in Deutschland und in Argentinien beschäftigt. Argentinien ist das Land, mit dem  weltweit größten pro Kopf Verbrauch von Glyphosat. Das Mittel wird in Argentinien u.a. großflächig beim Anbau von gentechnisch verändertem Soja eingesetzt.

Wir freuen uns an diesem Abend auch den argentinischen Arzt Dr. Avila Vazquez begrüßen zu dürfen:

Dr.  Vazquez ist in seiner Arbeit als Neonatologe in einem Krankenhaus in Córdoba (Argentinien) hautnah mit den Folgen des Pestizideinsatzes konfrontiert und hat dazu Forschungsprojekte durchgeführt. Den Pestizidwirkstoff Glyphosat, der seit der Ausbreitung gentechnisch veränderter Pflanzen in immer größeren Mengen eingesetzt wird, sieht er als Hauptursache der dramatischen Gesundheitssituation der ländlichen Bevölkerung. So sind zum Beispiel die Zahlen der Krebsfälle und der Geburten von missgebildeten Kindern im Umfeld von Sojaplantagen drei Mal höher als in Städten. Weltweit häufen sich zudem wissenschaftliche Studien, die auf schwerwiegende Gesundheitsgefahren von Glyphosat hinweisen.

In   seinem Vortrag berichtet Dr. Medardo Avila Vazquez darüber, warum er sich für ein Verbot von Glyphosat und ein grundsätzlich anderes Agrarsystem einsetzt und beantwortet die Fragen der Zuhörer.

Termin: Freitag der 6.11.2015, 20 Uhr

Ort: Stadthalle Oberursel, Raum Weißkirchen, Rathausplatz 2, 61440 Oberursel

30. Oktober 2015
13:29
Avatar
Claudia von Eisenhart Rothe
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 86
Mitglied seit:
23. April 2014
sp_UserOfflineSmall Offline

Ein wichtiges Thema und ein berühmter Referent.

Der BUND steht seit Jahrzehnten für dieses Thema.

http://www.bund.net/themen_und_projekte/chemie/pestizide/pestizidfreie_kommune/

http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/publikationen/chemie/130411_bund_chemie_broschuere_pestizidfreie_kommunen.pdf

Ich hoffe, dass die Grünen in Oberursel nicht nur Wahlkampf machen mit diesem wichtigen Thema.

Glaubwürdig wäre es, wenn sie sich endlich um die Chemiefracht in unserem Grundwasser kümmern würden!

(500 Altlastenflächen in Oberursel – Katalog liegt uns nun vor. Die Eppsteinerstr. ist nur die Spitze des Eisbergs, die sog Sanierung führt zu zusätzlicher Grundwasserkontamination:

http://www.oberursel.de/fileadmin/inhalte/dokumente/altlasten/2015_Sachstand_3_Quartal_final.pdf

 

http://www.oberursel.de/fileadmin/inhalte/dokumente/altlasten/Bericht_zum_PumpversuchGWM5_Oberursel.pdf

(Brunnen 5 ist AUSSERHALB der Sanierungsstelle, in etwa vor der Stadtbücherei)

13. Januar 2016
08:26
Avatar
Weldon Mur
Neues Mitglied
Neue Mitglieder
Forumsbeiträge: 5
Mitglied seit:
5. Januar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Cool. Sehr gut. Dank für diese Info. Embarassed

15. Januar 2016
12:48
Avatar
Gisela Gruetzmacher
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 34
Mitglied seit:
22. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Zum Thema: Wir schaffen neue ALTLASTEN (GLYPHOSAT/ROUNDUP), das ich letztes Jahr im April hier neu in unseren BrunnenTreff eingestellt hatte, gibt es am Montag, 18.1.2016, 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses eine Informationsveranstaltung vom Kreisbauernverband und dem Landwirtschaftlichen Förderverein Oberursel e.V. Offiziell heißt es: “Informationsveranstaltung zur Zulassung und Anwendung Glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel (“Round Up”)”. Es geht um “Round Up & Co. in der praktischen Anwendung – Vorschriften und Empfehlungen”.

21. Januar 2016
11:17
Avatar
Sonja Corterier
Neues Mitglied
Neue Mitglieder
Forumsbeiträge: 1
Mitglied seit:
21. Januar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

In dem Zusammenhang sollte man sich auch über den Prozess des französoschen Bauern Paul François informieren, sowie den statistisch abweichend hohen Krebsraten auf dem (agraisch genutzten) Land in Frankreich Cry

8. März 2016
19:30
Avatar
Claudia von Eisenhart Rothe
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 86
Mitglied seit:
23. April 2014
sp_UserOfflineSmall Offline

Ein Hoffnungsschimmer:

Die EU hat die Entscheidung zur Glyphosat Zulassung gestern doch vertagt!

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/glyphosat-eu-verschiebt-entscheidung-ueber-neuzulassung-a-1081269.html

Wir dürfen nicht nachlassen!!

9. Mai 2016
09:34
Avatar
Gisela Gruetzmacher
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 34
Mitglied seit:
22. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Letzten Freitag, 6.Mai 2016 gab es zum Thema Glyphosat eine überaus aufschlussreiche Sendung im Fernsehen,

die man in den nächsten 3 Tagen noch in der 3Sat Mediathek unter dem Titel: GIFT IM ACKER – Glyphosat, die unterschätzte Gefahr?

aufrufen kann. Kann ich jedem Interessierten sehr ans Herz legen!!


Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 584
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 4
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 1
Mitglieder: 187
Moderatoren: 7
Administratoren: 1
Forumsstatistiken
Gruppen: 4
Foren: 73
Themen: 1879
Beiträge: 7432
Neuste Mitglieder:
Oberurseler Forum, Maria Arbogast, eleanore dora, Petra Voller, Johannes Hengstermann, balka78, Florian Geyer, Anne Lilner, Cordula Jacubowsky, Marianne Pohlner
Moderatoren: Graham Tappenden: 1060, Bernd at Lokki: 1762, BrunnenTreff: 691, Facebook Kommentar: 344, BrunnenTreff.: 137, Facebook Kommentar.: 153, Oberurseler Forum: 75
Administratoren: Administrator: 9

Diese Webseite verwendet Cookies. Wählen Sie "Zustimmen", um Cookies von dieser Webseite zu akzeptieren. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können Ihre Zustimmung jede Zeit auf der Seite "Datenschutzerklärung" widerrufen.

Schließen