Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
Einzelhandelsstandort-Attraktivität nachhaltig steigern: Mehr als die Bäreneck-Umgestaltung!
19. Juli 2013
15:19
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Für Käufer aus Vororten Oberursels und anderen Städten sind die Geschäfte im neuen Adenauer Zentrum nur dann attraktiv, wenn im Nahbereich eine angemessene Zahl von Parkplätzen zur Verfügung stehen. Wie beispielsweise in Friedrichsdorf: Dort werden in der neuen Mitte stehen 400 kostenlose Parkplätze auf 14.000 m² angeboten!

Mit Blick auf die Attraktivität des Einkaufsstandorts stellen sich folgende Fragen:

  • Warum wurde der Parkplatz neben dem Einkaufszentrum nicht zu einem Parkdeck drei Ebenen mit einem Untergeschoss (Vertiefung um 1,50 m) und einem Obergeschoss ausgeweitet und damit die Zahl der Parkplätze erhöht? Die Ein- und Ausfahrt von der Liebfrauenstrasse wäre über die 1. Etage möglich!
  • Warum wird der Rathaus-Parkplatz nicht für Käufer freigegeben, sondern als Dauerparkplatz von Mitarbeitern der Stadt genutzt? Den Luxus kann sich Ober­ursel nicht mehr leisten. Wird dessen Nutzung nicht geändert, ist die Ernst­haftigkeit der Belebung des Einzelhandelsstandorts anzuzweifeln!!!
  • Warum wird die Parkplatzzahl nicht durch schräg angelegte Parkplätze in der Adenauerallee erhöht? In Verbindung mit der im Rahmen des Runden Tisches eingebrachten Verkehrskonzepts mit der Einbahnstrassen-Regelung für die Adenauerallee wäre dies ohne grossen Aufwand mit etwas Farbe realisierbar – ebenso in der Lindenstrasse!
    Plan siehe >> http://www.phorumursellis.de/images/Trog-1000-openstreet.jpg
    Für den Übergang wäre dies durch Einrichtung der Adenauerallee und Lindenstrasse als gegenläufige Einbahnstrassen verbunden mit dem Aufstellen einiger Schilder möglich.

Die Vorschläge zielen auf die Stärkung des Einkaufsstandorts. Es gilt einen Rahmen zu schaffen, der Oberurseler und Auswärtige zum Flanieren und Bummeln, aber auch zum Verweilen einlädt. Dazu trägt auch die ins Gespräch gebrachte Verlängerung des Alleenwegs bis zur S-Bahn bei. Erreichbar durch Überquerung der neuen, in Tieflage verlaufenden Bahnhofstrasse mittels eines begrünten Fussgängerplateaus.

Mit Blick auf die Stärkung der Aufenthaltsqualität erscheint der Umbau des Bärenecks mit den Hochbeeten, die Sicht- und Schallschutz bieten und damit zum Verweilen einladen, überflüssig. Dies auch vor dem Hintergrund der Diskussion am Runden Tisch, in deren Rahmen die Einrichtung der Adenauerallee als Einbahnstrasse ins Gespräch gebracht wurde. Dieser Vorschlag unter dem Namen “Troglösung” wird derzeit von dem von der Stadt beauftragten Planungsbüro geprüft.

Der Erhalt des Kleinods ist für viele Oberurseler ein wichtiges Ziel. Davon ausgehend sollte die Auftragsvergabe bis zum Abschluss der Diskussion am RUNDEN TISCH und der damit verbundenen Diskussion um ein zukunftsorientiertes Verkehrskonzept zurückgestellt werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Zerstörung des Kleinods, die ja nebenbei noch 300.000 € kostet, als reine Geldverschwendung in die Geschichte eingeht!

Das angestrebte Ausdünnen des Durchverkehrs durch eine neue Trasse von der Weingärtenumgehung zu den Drei Hasen zielt auf eine nachhaltige und nennenswerte Entlastung des Verkehrs in der Innenstadt. Dies steigert die Aufenthaltsqualität rund um den Alleenpark mit dem neuen Adenauer Zentrum und die Attraktivität des Einzelhandelsstandorts Oberursel und auch der südlichen Vorstadt mit dem Verkehrsknoten – dem am stärksten frequentierten Bereich der Stadt. Es bietet sich an, die eingesparten 300.000 € in den Ausbau von Parkplätzen für die Käufer Rund um das Adenauer Zentrum zu investieren!

Mal sehen, ob und wie die Politik die Anregungen vom Runden Tisch aufgreift?
Es ist auch ein Indiz für die Einschätzung des Wertigkeit der Arbeit seitens der Politik!

Es geht um unsere Stadt:
Deine Meinung interessiert!

 

PS: Ich habe die Hoffnung, dass Bernd die Skizze mit den innerstädtischen Verbindungen aufgrund des Bürgersforums BrunnenTreff einstellt. Sie macht auch die Parkplätze Rund um das Adenauer Zentrum und dem Verkehrsknoten am Bahnhof greifbar.

 

19. Juli 2013
15:37
Avatar
BrunnenTreff.
Moderator
Bahnhofsareal Verwaltung

Members

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

Familie und Soziales Moderatoren
Forumsbeiträge: 149
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline
19. Juli 2013
16:05
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Meintest Du Deine PowerPoint-Grafik ?
Innerstädtische-Anbindung.JPG

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
4 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 182

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1121

Beiträge: 6659

Neuste Mitglieder:

Marianne Pohlner, Sabine Pitschula, Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen