Avatar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed sp_TopicIcon
Brasserie in der Stadthalle
sp_Related Related Tags
26. April 2014
01:25
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

… eigene Bewirtung kostet in Verbindung mit Veranstaltung viel Zeit und bindet begrenzte Personalressourcen, die – wenn ich Gerd Krämer richtig verstanden habe – selbst der “Frohsinn” nicht stemmen kann!

17. Mai 2014
00:30
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Caterer sind da

12. September 2014
08:17
Avatar
BrunnenTreff
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 229
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Von der CDU Stadtverband Oberursel erhielten wir folgende Mitteilung:

CDU fordert Wiederbelebung der Gastronomie in der Stadthalle

Seit 4 Monaten ist die Brasserie in der Stadthalle geschlossen. Nutzer der Stadthalle und ihrer Räumlichkeiten müssen sich seitdem externer Dienstleister bedienen, um dort eine Bewirtung zu ermöglichen. Die CDU fordert nun, diesen Zustand schnellstmöglich zu beenden .

„Das Gastronomiebetrieb ist ebenso wichtig für die Innenstadt wie für Veranstaltungen in der Stadthalle“, so Jens Uhlig, Fraktionsvorsitzender der CDU. Der derzeitige Notbetrieb über externe Dienstleister könne nur eine Übergangslösung darstellen, bis für die Stadthallen-Gastronomie ein Pächter gefunden sei. Anders als in der Vergangenheit soll der Betrieb nicht mehr in städtischer Eigenregie geführt werden, sondern durch Verpachtung und Mieteinnahmen den städtischen Betriebskostenzuschuss deutlich reduzieren.

Die CDU will mit Ihrer Forderung nicht den Beschluss zur Schließung der Brasserie kritisieren, der seinerzeit von Stadtwerke-Geschäftsführer Funke, wie vom Aufsichtsratsvorsitzenden Brum und allen Beteiligten getroffen wurde angesichts eines geplanten Betriebskostenzuschusses von EUR 900.000 für die gesamte Stadthalle in 2013.

Es gehe vielmehr darum jetzt zu handeln, da es bisher keine Vorschläge zu einer anders ausgerichteten Nutzung der Gastronomieräume gebe. Mit der zeitnahen Vergabe an einen Pächter werde endlich auch für die Vereine wieder Planungssicherheit geschaffen, die die Räumlichkeiten der Stadthalle nutzen, so Fraktionsgeschäftsführer Markus Bürgel: „Oberursel braucht dringend eine Wiederbelebung des Angebots an dieser Stelle.“

12. September 2014
13:59
Avatar
Regina Schafer
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 103
Mitglied seit:
20. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 584
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 15
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 1
Mitglieder: 187
Moderatoren: 7
Administratoren: 1
Forumsstatistiken
Gruppen: 4
Foren: 65
Themen: 1237
Beiträge: 6777
Neuste Mitglieder:
Oberurseler Forum, Maria Arbogast, eleanore dora, Petra Voller, Johannes Hengstermann, balka78, Florian Geyer, Anne Lilner, Cordula Jacubowsky, Marianne Pohlner
Moderatoren: Graham Tappenden: 1051, Bernd at Lokki: 1630, BrunnenTreff: 229, Facebook Kommentar: 339, BrunnenTreff.: 134, Facebook Kommentar.: 153, Oberurseler Forum: 31
Administratoren: Administrator: 9

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen