Avatar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
27. Februar 2014
09:47
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Für mich ist das heute schon “unverdaubar” / liegt mir zumindest verdammt schwer im Magen

28. Februar 2014
00:36
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1051
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

In der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch wurde gesagt, dass es “selbstverständlich” dem Magistrat bekannt ist, dass die Post umziehen wird.

Interessant ist die Tatsache, dass der Eigentümer des Grundstücks der Post gekündigt hat und zwar zum Jahresende 2014.

Zur Zeit sieht sich so aus, als ob die Post und Postbank in das Adenauer Center einziehen werden, während der Verteilerfunktion für Oberursel und Kronberg in Räumlichkeiten im Zimmersmühlenweg gehen könnte.

Hinter dem Adenauer Center sind 30 Parkplätze die ggf. an die Post gepachtet werden könnten.

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

28. Februar 2014
08:25
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Eine gute Lösung setzt voraus, Zusammenhäge und Wechselbeziehungen zu erkennen und diese ergebnisoffen abzuwägen. Planen ist vordenken und Vordenken ist Probehandeln. Was spricht dagegen, über dem hinter dem Adenauer Zentrum liegenden Parkplatz ein Parkdeck mit Zufahrt von der Liebfrauenstr. zu errichten. Ansonsten wird die Zahl der gefährlichen Querung des belebten Allenweges dramatisch steigen. Der Vorschlag setzt voraus, dass die nicht berücksichtigte Ramüe neben der überdimensionierten Treppe realisiert wird.
Und es stellt sich mit Blick auf die Rechtsabbiegespur auch die Frage nach einem Stauraum für Fussgänger, damit diese nicht in die Autos laufen???
Auch sind wegen des Fussgängerverkehrs auf dem Alleenweg stetige Rückstaus des Durchgangsverkehrs auf der Adenauerallee in beide Richtungen zu erwarten!
Auch bei diesem Thema rächt sich wieder das Fehlen des Verkehrskonzepts als Orientierungshilfe die Zusammenhänge und Wechselbeziehungen greifbar machen. Und wieder einmal erscheint die Politik als Getriebene, die hektisch mit Zeitdruck konzeptlos nach (unausgewogenen) Lösungen sucht.
Und warum erfolgte die Information der Öffentlichkeit, wie zu vermuten, wieder einmal so spät. Neue Informationspolitik? Und wer ist übrigens der Eigentümer. des Grundstücks?
Die effektivste Lösung wäre eine neue Post – übergangsweise in Containern – auf dem derzeit meist leeren Parkplatz am Bahnübergang zu errichten. Optimale Erreichbarkeit, Parkplätze und. keine Querung von Fussgängerströmen, wenn der Ost-Wesr-Verkehr an dieser Stelle in Tieflage verläuft!

28. Februar 2014
08:25
Avatar
Nicole Santos
Mitglied
Technik

Members

Verified

Backstage
Forumsbeiträge: 112
Mitglied seit:
12. November 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

könnte aber zu Rückstau führen wenn die Schranke unten ist, oder?

28. Februar 2014
09:11
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Diejenigen, die in die Stadt und Oberstedten wollen, können, solange der Bahnübergang noch existuert, über die vorhandene Anlieferstrasse am ehemalige Bahnhof zurückfahren. Dort gibt es Parkplätze und bei Rückstau wegen geschlossener Schranke müssten die Autofahrer warten. Dies würde niemanden beeinträchtigen.
Zudem würde der derzeit immer leere Platz sinnvoll genutzt! Oder welche Pläne hat die mit 24 Mitarbeitern ausgestattete Kreativabteilung bzw. die Fraktionen? Oder sind diese Überlegungen noch geheim?

28. Februar 2014
08:25
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Eine gute Lösung setzt voraus, Zusammenhäge und Wechselbeziehungen zu erkennen und diese ergebnisoffen abzuwägen. Planen ist vordenken und Vordenken ist Probehandeln. Was spricht dagegen, über dem hinter dem Adenauer Zentrum liegenden Parkplatz ein Parkdeck mit Zufahrt von der Liebfrauenstr. zu errichten. Ansonsten wird die Zahl der gefährlichen Querung des belebten Allenweges dramatisch steigen. Der Vorschlag setzt voraus, dass die nicht berücksichtigte Ramüe neben der überdimensionierten Treppe realisiert wird.
Und es stellt sich mit Blick auf die Rechtsabbiegespur auch die Frage nach einem Stauraum für Fussgänger, damit diese nicht in die Autos laufen???
Auch sind wegen des Fussgängerverkehrs auf dem Alleenweg stetige Rückstaus des Durchgangsverkehrs auf der Adenauerallee in beide Richtungen zu erwarten!
Auch bei diesem Thema rächt sich wieder das Fehlen des Verkehrskonzepts als Orientierungshilfe die Zusammenhänge und Wechselbeziehungen greifbar machen. Und wieder einmal erscheint die Politik als Getriebene, die hektisch mit Zeitdruck konzeptlos nach (unausgewogenen) Lösungen sucht.
Und warum erfolgte die Information der Öffentlichkeit, wie zu vermuten, wieder einmal so spät. Neue Informationspolitik? Und wer ist übrigens der Eigentümer. des Grundstücks?
Die effektivste Lösung wäre eine neue Post – übergangsweise in Containern – auf dem derzeit meist leeren Parkplatz am Bahnübergang zu errichten. Optimale Erreichbarkeit, Parkplätze und. keine Querung von Fussgängerströmen, wenn der Ost-Wesr-Verkehr an dieser Stelle in Tieflage verläuft!

28. Februar 2014
08:25
Avatar
Nicole Santos
Mitglied
Technik

Members

Verified

Backstage
Forumsbeiträge: 112
Mitglied seit:
12. November 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

könnte aber zu Rückstau führen wenn die Schranke unten ist, oder?

28. Februar 2014
09:11
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Diejenigen, die in die Stadt und Oberstedten wollen, können, solange der Bahnübergang noch existuert, über die vorhandene Anlieferstrasse am ehemalige Bahnhof zurückfahren. Dort gibt es Parkplätze und bei Rückstau wegen geschlossener Schranke müssten die Autofahrer warten. Dies würde niemanden beeinträchtigen.
Zudem würde der derzeit immer leere Platz sinnvoll genutzt! Oder welche Pläne hat die mit 24 Mitarbeitern ausgestattete Kreativabteilung bzw. die Fraktionen? Oder sind diese Überlegungen noch geheim?

4. März 2014
13:05
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Hier ein Bild von dem weitestgehend ungenutzten Parkplatz am Bahnübergang. Heute waren mit 10 Fahrzeugen relativ viele Autos abgestellt. Platz für eine neue Post ist genügend vorhanden.

4. März 2014
13:08
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1051
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Aber… diese Plätze sollte zum Teil an das Ärtzehaus gemietet oder gepachtet werden, sonst würde der Eigentümer/Investor seinen Pflichten nach der Stellplatzsatzung nicht erfüllen hieß es.

 

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

4. März 2014
17:43
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

… und warum stört dies?

4. März 2014
20:13
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Der ausfahrende Parker wäre dort ziemlich eingeklemmt zischen U- und S-Bahn-Übergang
…und dann die Rückstaus und langen Wartezeiten (nur weil ich mal eben schnell zur Post möchte)
Ich müsste ja dann nach meinem Postbesuch über die S-Bahn Richtung Frankfurt fahren!
Hmmm – naja ?

4. März 2014
20:23
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Mein Lösungsansatz: Für diejenigen, die in die Stadt wollen, können über die vorhandene Anlieferstrasse am Bahnhofsgebäude vorbei zurückfahren. Mehr siehe oben.
Aber auf Deine Person bezogen: Die nicht einmal 100 m müsstest Du noch zu Fuss schaffen?? Oder??

4. März 2014
22:24
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Jo – das werden Lissi, Ukko und ich jetzt gleich mal testen Smile

4. März 2014
23:40
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 152
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Ausfahrt von diesem Parkplatz über den Bahnhofvorplatz halte auch ich für sinnvoll. Lokki, pass aber auf, dass du dich nicht verläufst, grins.

4. März 2014
23:45
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ach – habt ihr zwei jetzt schon beschlossen, dass die Post da hin kommt – und der leerstehende Parkplatz entsprechend genutzt wird ?
Hab´mich nicht verlaufen (aber es war heut abend mächtig viel los da)
Faschingsheimkehrer ?

4. März 2014
23:47
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 152
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Post soll da nicht hin.mir geht es nur um die Abfahrt des Parkplatzes .p

4. März 2014
23:47
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Aber in diesem Thread von Gerd Krämer geht es um die Post.
Schon vergessen ?

4. März 2014
23:52
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 152
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Die kann ruhig erstmal ins Kdm gehen, hoffe nur das es mit dem Parken klappt.

5. März 2014
07:02
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1051
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich sehe schon jetzt die Diskussion kommen, wenn die Post hinter dem Bahnwärterhäuschen ein neues Gebäude im Ärztezentrum-Stil bauen würde.

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 584
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 5
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 1
Mitglieder: 187
Moderatoren: 7
Administratoren: 1
Forumsstatistiken
Gruppen: 4
Foren: 65
Themen: 1237
Beiträge: 6777
Neuste Mitglieder:
Oberurseler Forum, Maria Arbogast, eleanore dora, Petra Voller, Johannes Hengstermann, balka78, Florian Geyer, Anne Lilner, Cordula Jacubowsky, Marianne Pohlner
Moderatoren: Graham Tappenden: 1051, Bernd at Lokki: 1630, BrunnenTreff: 229, Facebook Kommentar: 339, BrunnenTreff.: 134, Facebook Kommentar.: 153, Oberurseler Forum: 31
Administratoren: Administrator: 9

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen