Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
Flüchtlingshilfe - Einladung zum Stammtisch der Windrose am 12. Nov. 2014 (Mi)
7. November 2014
19:17
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Bis Ende 2015 hat Oberursel 448 Flüchtlinge aufzunehmen. Derzeit sind ca. 210 Menschen in der Flüchtlingsunterkunft an den Drei Hasen untergebracht. Im Sinne einer nachbarschaftlichen Willkommenskultur gilt es, nicht nur Unterkünfte zu finden, sondern den Menschen auch das Gefühl zu vermitteln, dass sie in unserer Stadt willkommen sind.

Zum Thema „Flüchtlingshilfe in Oberursel“ hat
DR. CHRISTOPH MÜLLERLEILE als Stadtverordnetenvorsteher
für den 19. Nov. 2014 zu einer Bürgerversammlung im Rathaus eingeladen.

Wenn Sie sich einbringen wollen, schauen Sie eine Woche vorher gerne beim Stammtisch der Windrose vorbei.

Termin: 12. Nov. 2014 (Mi) – 18:00 Uhr
Ort: Gaststätte Windrose, Neutorallee 18

Als Grundlage dienen die beigefügten Charts und erste Fragmente für das noch zu erarbeitende Leitbild. So Sie Zeit und Gelegenheit finden, freut sich Reinhard Dunger – Vorsitzender der Windrose – auch Sie begrüssen zu könnten.

Sehr interessante Seite der Flüchtlingshilfe Kronberg:
http://www.fluechtlingshilfe-kronberg.de/

7. November 2014
19:23
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Flüchtlingshilfe
Erste Gedankensplitter zum Erarbeiten eines
Leitbildes – Stand 6. Nov. 2014
Anstösse zur Unterbringung von 448 Flüchlingen bis Ende 2015
sowie zum Ausbau einer nachbarschaftlichen Begrüssungskultur !

Am Anfang grosser Herausforderungen stehen immer ambitionierte Ziele! Was kennzeichnet die Flüchtlingshilfe? Informieren und mitmachen:

Was ist es, das die Aktivitäten ausmacht? Was diese mit Blick auf die Integration der Flüchtlinge leitet? Es geht um Menschlichkeit!

Leitbild = Vision

Nachbarschaftliche Begrüssungskultur durch Flüchtlingshilfe und nutzenstiftenden Integrationsaktivitäten mit Bürgern der Stadt

und dabei (als Ziele) erreichen wollen bzw. müssen …

 

Ziele

Konzentration auf den Erfolg versprechenden Punkt!

Angemessene Unterbringung von 448 Menschen unterschiedlicher Kulturen bis Ende 2015

Leer stehende Objekte identifizieren, die zügig, effizient und kostengünstig als Wohnraum für Flüchtlinge nutzbar sind

Gesellschaftliche Balance unter ausgewogenerBerücksichtigung kultureller, sozialer und gesellschaftlicher Gesichtspunkte beachten

auf welcher Art und Weise (Strategie) …

 

Strategien

Wege, auf denen die Ziele
zu erreichen sind

Benennung eines Stadtrats als Integrations-Koordinator im Magistrat sowie von Ansprechpartnern in Parteien und Fraktionen anstossen

Pool von Unterstützern für Sprachkurse, Behördengänge bis zur Hilfe Sprachkursen ausbauen

Nachhaltige Identifikation, Engagement, Stolz und Bindung durch aktive und breite Einbindung!

unter welchen benötigten (auch ge-checkten) Voraussetzungen …

 

Hebel und Hemmnisse

Rahmenbedingungen und Entwicklungen realistisch bewerten

+ Gaststätte und Garten der Windrose, Stellwärterhaus sowie Platz der Integration als Rahmen für interkulturelle Treffen und Begegnungen

+ Vorhandene Förderprogramme/-Töpfe (Land, Bund und Europäische Gemeinschaft) recherchieren und nutzen

– Enger finanzieller Spielraum der Stadt Oberursel

unter Beachtung gegebener Rahmenbedingungen ..

 

Prämissen

Im Sinne gewünschter Neben–
bedingungen für eigene Strategie

Unterstützung von Neubürgern insbesondere nach Ankunft als Basis der angestrebten nachbarschaftlichen Begrüssungskultur

Macher von Unternehmen und Organisationen Förderer und Multiplikator gewinnen und Benennung öffentlich herausstellen

In Sachsen eingeführte Standards für Flüchtlingsheime eröffnen Anregungen für die Unterbringung in Oberursel

mit welchen zu realisierenden, finanziell verkraftbaren Maßnahmen?

 

Maßnahmen

In Ausübung der festgelegten Strategie benötigte Maßnahmen

Dringende und wichtige Themen im Rahmen der Bürgerversammlung am 19. Nov. 2014 zur Sprache bringen
Aktiv auf BürgerInnen zugehen, um diese themen- und anlassbezogen als Unterstützer bzw. Kümmerer zu gewinnen

Kontakte zu Entscheidern von Organisationen, Unternehmen und Institutionen systematisch aufbauen und pflegen

Traumabehandlung durch Spezialisten anstossen

Derzeit leben in der Oberurseler Flüchtlingsunterkunft ca. 210 Menschen und einige Dutzend in Wohnungen im Stadtgebiet.
Bis Ende 2015 gilt es, nicht nur 244 Flüchtlinge angemessen unterzubringen, sondern diesen auch das Gefühl zu vermitteln, dass sie in unserer Stadt willkommen sind!
ergänzende Grafiken siehe facebook-Gruppe “Stadtgespräch Oberursel”

7. November 2014
21:20
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Kronberg hat ein eigenes Integrationsdezernat. Das alleine ist schon ein Signal. Es soll zeigen, die Stadtverwaltung nimmt die Herausforderungen ernst, die in den nächsten Jahren auf die Burgstadt zukommen.
http://www.taunus-zeitung.de/lokales/hochtaunus/vordertaunus/Dezernent-fuer-Integration;art48711,995007

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
4 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 180

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1121

Beiträge: 6659

Neuste Mitglieder:

Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell, Administrator, AKS

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen