Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
Scharfkantige gefährliche Denkmäler in Oberurseler Parks ?
10. November 2013
19:36
Avatar
Facebook Kommentar.
Moderator
Bahnhofsareal Verwaltung

Members

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 164
Mitglied seit:
5. März 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Aus Facebook > Orscheler Ding > Scharfkantige gefährliche Denkmäler in Oberurseler Parks ?

Das Blut ist echt !
Messerscharfe Kanten in Kinderkopfhöhe !
In der Steinzeit wäre dieses “Kunstwerk” glatt als Waffe durchgegangen
http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-image-uploads/fb2/2013/11/Bild-3.jpg

Graham Tappenden am 10.11.2013:

Welches Denkmal meinst du?

Nicole Santos am 10.11.2013:

bestimmt das Ding gegenüber der Eisdiele Adenauerallee?

Graham Tappenden am 10.11.2013:

Ikarus?

Bernd Lokki Peppler am 10.11.2013:

Nee – eigentlich meinte ich eher diesen Lümmel:
Bild-2.jpg

Bernd Lokki Peppler

….aber für den “Ikarus” benötigt die Stadt eigentlich auch nen Waffenschein:

sp_PlupAttachments Anhänge
10. November 2013
19:50
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1032
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

OK, doch nicht Ikarus.

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

11. November 2013
01:58
Avatar
Facebook Kommentar.
Moderator
Bahnhofsareal Verwaltung

Members

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 164
Mitglied seit:
5. März 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Aus Facebook > Orscheler Ding > Scharfkantige gefährliche Denkmäler in Oberurseler Parks ?

….aber für den “Ikarus” benötigt die Stadt eigentlich auch nen Waffenschein:
Bild-4.jpg

Bernd Lokki Peppler am 11.11.2013

Kann man einen Park nicht einfach mal Park sein lassen ?

sp_PlupAttachments Anhänge
11. November 2013
09:15
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

möchte nicht wissen, was der Ikarus gekostet hat, oder ist der gespendet. Ist jedenfalls hässlich.

und was ist das da oben :-O

– Nicole Santos auf Facebook

11. November 2013
09:16
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1032
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ikarus wurde als Dauerleihgabe an die Stadt zur Verfügung gestellt. (Quelle: PM 464 vom 29.10.2012)

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

11. November 2013
17:11
Avatar
Facebook Kommentar.
Moderator
Bahnhofsareal Verwaltung

Members

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 164
Mitglied seit:
5. März 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Heinz Renner am 11.11.2013

Grund für die Dauerleihgabe: Bei Abriss des Aero Lloyd-Gebäudes stört es dort. Wer hat einen Vorschlag für einen besseren Standort? Warum nicht auf dem Mitarbeiter-Parkplatz vor dem Rathaus?
Irgendwie passt der Ikarus zu Oberursel. Auch hier gab es hochfliegende Träume. Hierzu die Story in Wikipedia:
Vor dem Start schärfte Dädalus Ikarus ein, nicht zu hoch und nicht zu tief zu fliegen, da sonst die Hitze der Sonne beziehungsweise die Feuchte des Meeres zum Absturz führen würde.
Zuerst ging alles gut, aber nachdem sie Samos und Delos zur Linken und Lebinthos zur Rechten passiert hatten, wurde Ikarus übermütig und stieg so hoch hinauf, dass die Sonne das Wachs seiner Flügel schmolz, woraufhin sich die Federn lösten und er ins Meer stürzte.
Der Ikarus-Mythos wird im Allgemeinen so gedeutet, dass der Absturz und Tod des Übermütigen die Strafe der Götter für seinen unverschämten Griff nach der Sonne ist.

Bernd Lokki Peppler am 11.11.2013

Nicole, ich finde den Ikarus nicht “hässlich” (was ja einer Beleidigung der Künstlerin entspräche)
…aber meiner Meinung nach gehört der in eine Austellung, ein Museum oder in den Eingangsbereich eines großen Gebäudes (aber nicht mitten in einen grünen Spielpark)

http://de.wikipedia.org/wiki/Aero_Flight
http://de.wikipedia.org/wiki/Aero_Lloyd

Heinz,
laut wikipedia hatten “Aero-Lloyd” und “Aero-Flight” ähnliche Hoch- und Tiefflüge wie der von Dir zitierte Ikarus.

Noch 1996 wollte man die Flotte angeblich um 16 Grossraumflugzeuge erweitern – während dann ab 2003 als Aero-Flight mit nur noch sechs Airbussen geflogen worden sei, bis dann 2006 der endgültige Absturz kam.

Seit dieser Zeit steht vermutlich auch das Gebäude leer (mit Ausnahme der kurzzeitigen Nutzung 2009 als “Hessentags-Polizeipräsidium” – oder so)

Warum man den armen Ikarus nicht dort an “seinem” Gebäude gelassen hat, weiss der Geier (und überhaupt hätte man das proppere Gebäude doch auch über den Hessentag hinaus nutzen können zB als Büro- oder InnovationsCentre? ) ?

Na ja – jetzt ist er jedenfalls in unserem schönen Park notgelandet – der “Ikarus” (und unser Wachs ist vermutlich auch schon längst geschmolzen)

14. November 2013
09:25
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Also mir gefällt er. Und auch sein jetziger Standort. Er muss auf jeden Fall
im Freien stehen – dafür war er auch von der Künstlerin gedacht. In
einem Gebäude würde er deplaciert wirken. Die Geschmäcker sind halt verschieden…
Gerd Krämer auf Facebook

14. November 2013
09:25
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich persönlich hab´ ja auch nie geschrieben, dass er nicht im Freien stehen darf
…aber an dieser Stelle im dunklen Grün des Parks zwischen spielenden Kindern halte ich ihn für deplaziert und aufdringlich.

Aber wie Du schon schriebst – Geschmäcker sind halt verschieden (und jetzt steht er ohnehin schon da)

Mich persönlich stört er auch nicht so sehr, da ich mich ohnehin lieber ein Rasenfeld weiter unten aufhalte (wischen Zeder, Heinz  und Phönix)

…und eigentlich ging es hier ja auch um den scharfkantigen Lümmel aus dem Rushmoorpark:
https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/

Bernd Peppler auf Facebook
14. November 2013
09:26
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Also ich finde, von hier aus, zumindest der Bildausschnitt sieht nicht kindgerecht und jungedfrei aus….
Nicole Muller auf Facebook

14. November 2013
09:27
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Das gefährlichste Denkmal wurde noch nicht angesprochen:der Ponto-Brunnen 
am Rathausplatz, dieser wird im Sommer von Kindern als wasserrutsche
benutzt. Wogegen prinzipiell nichts zu sagen ist, da bisher noch nichts
passiert ist. Aber hier sind überall scharfkantige ecken, die einem
kinderkopf ganz schön gefährlich werden können. Am Ikarus wird nicht
gespielt und der Lümmel hat abgerundete ecken. Ich hoffe nur, dass sich
niemand am Pontobrunnen ernsthaft verletzen wird. Ich will nicht
schlecht machen, denn meine Kinder haben die Rutsche seinerzeit auch
genossen. Nur wenn, dann ist das Geschrei groß
Roland Ruppel auf Facebook

14. November 2013
09:27
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

ich halte am Brunnen auch immer wieder die Luft an und stehe direkt
nebendran. supergefährlich und ein Wunder dass noch nichts passiert ist!
Am Ikarus habe ICH aber schon öfter Kinder rumklettern gesehen.
Nicole Santos auf Facebook

14. November 2013
09:28
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Nicole , der “Lümmel” ist eigentlich eine Hand (was man allerdings erst erkennt, wenn man direkt davor steht)

Roland , diese lümmelige Hand scheint abgerundet zu sein
…aber der Bereich entlang der geglätteten Fläche hat total scharfe Grate:

Bernd Peppler auf Facebook

14. November 2013
09:29
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

und wo kommt jetzt das Blut her :-o das sieht gruselig aus. …
Nicole Santos auf Facebook

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
4 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 180

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1120

Beiträge: 6658

Neuste Mitglieder:

Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell, Administrator, AKS

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen