Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Grundlagen für Stadtgespräch am 26. Juni 2013 / 20:00 Uhr = Stadthalle – Raum St. Ursula
25. Juni 2013
00:09
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Fragmente zur Einstimmung auf den „Runden Tisch Bahnhofsprojekt“

Leitgedanke für Schlüsselprojekt, das Verkehr und Entree von Oberursel prägt
Erfolgsschlüssel: Erstklassige Lösungsansätze sichern Akzeptanz Betroffener

Grafiken und Fotos am 25. Juni in facebook unter -> Oberurseler Ding

Eine vom gegenseitigen Respekt gekennzeichnete offene, partnerschaftliche und unvoreingenommene Zusammenarbeit – angemessene Vor- und Nachbereitung vorausgesetzt – zielt auf ein zügiges Erarbeiten eines Realisationsvorschlags.

Kennzeichen:

  • Durchgängige Orientierung am Nutzen für Anwohner und Verkehrsteilnehmer!

Jenseits von Wünschen Träumen und Hoffen gilt es, unter Beachtung gegebener Restriktionen und unterschiedliche Interessen mit Blick auf einen zukunftsweisenden Lösungsansatz abzuwägen.

Eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Lösung verbunden mit offener und dialogorientierter Grundhaltung sichert Identifikation und Akzeptanz, was zugleich Wiederstände bei der Umsetzung minimiert.

 

1. Schritt: Nutzen nach Verkehrsteilnehmern und Verkehrsarten ausgehend von Visionkonkretisieren.
2. Schritt: Strategie ausgehend von gegebenen Rahmenbedingungen unter   Berücksichtigung von Hebeln und Hemmnisse sowie verfügbaren Ressourcen (Personal, Mittel und Zeit) aus Leitbild (Muster) fixieren.
3. Schritt: Die vorliegenden drei Planungsalternativen sowie die beiden neuen   Varianten mittels Bewertungsmatrix bewerten (Muster)
4. Schritt: Leitbild und Konzept sowie Schwerpunkte und Kernaussagen als   Grundlage für Präsentation ggü. Medien und Öffentlichkeit abstimmen und drei   Referenten benennen.

—-

Verkehrsteilnehmer

Nutzen

1. Fussgänger und Radfahrer Sichere und bedarfsgerechte Verbindungen von und zur Innenstadt, Schulen, Drei Hasen – insb. Schüler und ÖPNV-Nutzer
2. Anlieger Angemessener Lärm- und Emissionsschutz
3. Busfahrgäste Günstiger Übergang zwischen Bussen, S- und U-Bahn sowie   kreuzungsfreier Zugang zur Innenstadt und Schulen
4. Geschäfts- und
  Praxeninhaber
Gute Erreichbarkeit für Fussgänger sowie Parkplätze im Nahbereich und   vertretbare Anlieferungsmöglichkeiten
5.Taxinutzer Taxenstandort in der Nähe der Haltestellen von U- und S-Bahn

 —- 

Fussgänger

Radfahrer

S-Bahn

U-Bahn

Busse

Taxen

Ziel-/Quellverkehr

Berufsverkehr

 

Anwohner

Besucher

 

Schüler

Pendler

Einkäufer

Pendler

Pkw’s

Lieferfahrzeuge

Schwerverkehr

Anlieferverkehr

Besucherverkehr

Geschäfte

Praxen / Büros

Öffentliche Einrichtg.

 —

Verkehrsarten Betrachtungsbereiche
1. Quellverkehr Unkomplizierte Erreichbarkeit lokaler und regionaler Ziele und gute   Anbindung an Fernstrassen und Autobahn
2. Zielverkehr Gute Anbindung der Quartieren, öffentlichen Einrichtung und  Einkaufsbereiche sowie Büros und Gewerbebereiche
3. Schülerverkehr Sichere und bedarfsgerechte und dadurch akzeptierte Schulwege vom und   bis zum Verkehrsknoten und zur Innenstadt bzw. Schulen
4. Einkaufsverkehr Angemessene Zahl von Kurzzeit-Parkplätzen im Nahbereich
5. Anlieferverkehr Behinderungsfreie Anlieferung von Waren und Gütern
6. Berufsverkehr Langzeit-Parkplätzen für ÖPNV-Nutzer im Bahnhofsbereich
7. Durchgangsverkehr Stetiger und zügiger Verkehrsfluss durch weitestgehenden Verzicht auf   Ampeln und Nutzung von Kreiseln

—-

Quartiere

Verkehrsräume

Neurothviertel Bahnhofsareal
  •   Neue Bahnhofstrasse zwischen Adenauer Kreisel    und Homburger Kreisel
   neues Mischgebiet? Güterbahnhofsareal
  •   Neue Homburger Strasse zwischen S-Bahn und
        Nassauer Strasse
Goetheviertel Ost-Bereich
  •   Nassauer Strasse zwischen Homburger Kreisel
      und Drei Hasen Brücke
Aumühlenviertel

Gattenhöfer Viertel

West-Bereich
  •   Neue S-Bahn-Strasse zwischen Hessentagskreisel   /Weingärtenumgehung und Adenauer Kreisel

begünstigt: Homburger und Oberhöchstadter Viertel

indirekt betroffen: Herzberg- und Feldbergviertel

 

Grafiken und Fotos = facebook -> Oberurseler Ding

25. Juni 2013
01:59
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Du meinst facebook -> Orscheler Ding ?

Ja, Heinz – hast Recht
bei einer “gelungenen Planung” haben alle etwas davon http://www.brunnentreff.de/wp-includes/images/smilies/icon_smile.gif

Die Anwohner der entlasteten als auch die Anwohner der belasteten Straßen, die Gewerbetreibenden, die Nutzer des Bahnhofs, die Fußgänger, Autofahrer, Schüler, Pendler, Einkäufer, Radfahrer, Touristen – und unter´m Strich auch die Stadtverwaltung und die Kommunalpolitik
…und wenn´s von allen akzeptiert wird, geht´s mit dem Projekt auch schneller, kostengünstiger und reibungsfreier voran http://www.brunnentreff.de/wp-includes/images/smilies/icon_smile.gif

Ich hoffe nur, daß alle Beteiligten des runden Tisches mit offenen Karten spielen…

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
4 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 180

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1121

Beiträge: 6659

Neuste Mitglieder:

Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell, Administrator, AKS

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen