Avatar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed sp_TopicIcon
Lebensbedrohliche Lage am Großen Feldberg: Sperrungen verlängert
sp_Related Related Tags
14. Januar 2021
23:28
Avatar
BrunnenTreff
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 422
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline
Vom Hochtaunuskreis erhielten wir folgende Mitteilung:
Die aktuelle Wetterlage mit einer Mischung aus Tau und Neuschnee macht das Gebiet rund um den Großen Feldberg nach wie vor zu einer lebensbedrohlichen Gefahr für alle Besucher. Aufgrund dessen werden die bisherigen Sperrungen über das kommende Wochenende bis einschließlich 18.01.2021 verlängert. Die Feuerwehren der Hochtaunus-Gemeinden sind immer wieder wegen umliegender Bäume im Einsatz und es besteht weiterhin eine dringende Warnung für Autofahrer und Fußgänger, den Wald und einige Straßen im Feldberggebiet unbedingt zu meiden. Die Landespolizei behält sich vor, die B8 bei zunehmendem Verkehr, Rückstau oder etwaigen Gefährdungen der Verkehrssicherheit zu sperren. Allerdings soll die Sperrung räumlich und zeitlich – falls sie notwendig werden sollte – so kurz wie möglich gehalten werden, um die umliegenden Anwohner nicht unnötig einzuschränken.
Aufgrund der nicht mehr beherrschbaren Verkehrsgefährdungslage mit Absperrschranken bleiben bis zum 18.01.2021 folgende Straßen gesperrt:
 
  • L3004 Oberursel / Sandplacken Ausfahrt Kreisel Hohemark in Richtung Feldberg, Anlieger frei: Vollsperrung hinter dem Anlieger im Haidetränktal
  • L3004 Schmitten / Sandplacken Ausfahrt Arnoldshain, Anlieger frei: Vollsperrung hinter der Hegewiese
  • L3276 Oberreifenberg / Sandplacken Ende vom Parkplatz Pechberg, Anlieger frei: vor den langen Parkplätzen Vollsperrung
  • L3025 ab Anschluss Eselsheck an der B 8
  • L3025 Niederreifenberg / Rotes Kreuz Weilquelle Abfahrt auf die L3276, Anlieger frei: Vollsperrung hinter den langen Parkplätzen
  • L3023 ab Anschluss an der B 8, Richtung Oberems, Anlieger und Linienbus frei
  • L3023 Ortsausfahrt Oberems Richtung Kittelhütte / Schmitten-Seelenberg, Anlieger und Linienbus frei
  • L3450 ab Anschluss an der B 275 in Fahrtrichtung Wüstems, Anlieger und Linienbus frei
  • L3450 Ortseinfahrt Oberems Richtung Ortsmitte, Anlieger und Linienbus frei

Die Ortseingänge in Königstein-Falkenstein werden nur für Anwohner geöffnet; ebenso wie die Straßen Sonnenhofstraße, Adelheidstraße, Altkönigstraße und Im Fasanengarten. Die Gemeinde Glashütten kontrolliert die Zufahrten in die Wohngebiete.

Falls es am Wochenende zu einer Gefährdung der Verkehrssicherheit kommen sollte, kann es auch zu einer Sperrung der folgenden Straße kommen:
 
  • B 8 ab dem Ortsausgang Königstein (Höhe „Tillmansweg“ bis zum Abzweig Glashütten-Schloßborn)
In den vergangenen Tagen ist es in diesem Feldberggebiet zu einer Vielzahl an Falschparkern gekommen, einhergehend mit Fußgängern entlang der Bundesstraße. „In dieser prekären Lage ist es unsere Pflicht, in Absprache mit den beteiligten Kommunen notwendige Maßnahmen zur Verkehrssicherung einzuleiten. So verlockend die schöne Winterlandschaft auch sein mag – wenn sie zur lebensbedrohlichen Gefahr wird, müssen wir handeln!“, bewertet der Erste Kreisbeigeordnete die Situation. Um das Wohlergehen der Bürger sicherzustellen, soll es am kommenden Wochenende verstärkte Kontrollen geben: Die Landespolizei wird in Zusammenarbeit mit den örtlichen Ordnungsbehörden den Streckenabschnitt mit hoher Brisanz bestreifen und gegebenenfalls notwendige Abschleppmaßnahmen konsequent umsetzen.
 
Die beschriebenen Maßnahmen wurden wieder in enger Abstimmung zwischen den Feldberganrainer-Kommunen und dem Kreis festgelegt. In einer regelmäßigen Telefonkonferenz zwischen dem Ersten Kreisbeigeordneten  Thorsten Schorr, Bürgermeisterin Brigitte Bannenberg (Glashütten), Bürgermeister Leonard Helm (Königstein), Bürgermeister Marcus Kinkel (Schmitten) und Oberursels Erstem Stadtrat Christof Fink wird die Lage auf dem Feldberg ständig neu erörtert. Es herrscht Konsens darüber, dass die brenzlige Lage nur mit koordiniertem Vorgehen bewältigt werden kann.
 
Der Hochtaunuskreis beobachtet und bewertet die Lage regelmäßig neu und informiert bei Änderungen umgehend die Öffentlichkeit. Anliegerverkehre in die Gemeinde Schmitten und die Gemeinde Glashütten und ihre Ortsteile bleiben möglich. Anwohner sollten Ihren Personalausweis möglichst griffbereit haben, um sich entsprechend auszuweisen.
 
„Für alle, die den heimischen vier Wänden für ein paar Stunden entfliehen möchten, haben zahlreiche Alternativen für einen Ausflug an die frische Luft“, betonen Sarah Menzebach vom Taunus Touristik Service und der Erste Kreisbeigeordnete Thorsten Schorr. Sie empfiehlt die umfangreiche Wanderseite: http://www.taunus.info/wandern. Hier gebe es aktuell über 146 verschiedene Wanderrouten in den Naturparken Taunus und Rhein- Taunus, auf denen sich die Besucher gut verteilen können. Durch einen Klick auf „Karte“ werden die Wege in der Fläche angezeigt, sodass eine gute Orientierung möglich ist. Zusätzlich können im Online-Wanderführer des Naturparks Taunus geeignete Wege herausgesucht werden. Die interaktive Karte beinhaltet alle Routen im Naturpark Taunus mit Angaben zu Länge, Schwierigkeitsgrad usw.
feldberg-gesperrt-14012021.png
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 584
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 15
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 1
Mitglieder: 187
Moderatoren: 7
Administratoren: 1
Forumsstatistiken
Gruppen: 4
Foren: 72
Themen: 1446
Beiträge: 6993
Neuste Mitglieder:
Oberurseler Forum, Maria Arbogast, eleanore dora, Petra Voller, Johannes Hengstermann, balka78, Florian Geyer, Anne Lilner, Cordula Jacubowsky, Marianne Pohlner
Moderatoren: Graham Tappenden: 1058, Bernd at Lokki: 1630, BrunnenTreff: 422, Facebook Kommentar: 344, BrunnenTreff.: 135, Facebook Kommentar.: 153, Oberurseler Forum: 41
Administratoren: Administrator: 9

Diese Webseite verwendet Cookies. Wählen Sie "Zustimmen", um Cookies von dieser Webseite zu akzeptieren. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können Ihre Zustimmung jede Zeit auf der Seite "Datenschutzerklärung" widerrufen.

Schließen