Avatar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed sp_TopicIcon
Einkaufen mit dem Fahhrad
Tags:Fahrrad
sp_Related Related Tags
28. Februar 2013
09:31
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1051
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Am Sonntag fand im Rahmen des “Tag des Fahrrads” eine Podiumsdiskussion zum Thema “Einkaufen mit dem Rad in Oberursel” statt.

 

Es ging unter anderem darum, wie man es in der Stadt sowohl für Geschäfts als auch für die Kunden attraktiver machen kann, mit dem Fahrrad einzukaufen.  Erfahrung aus einem Projekt in Darmstadt hatten gezeigt, dass Fahrradfahrer öfter einkaufen gehen als Autofahrer und dadurch oft mehr ausgeben in den Läden.  Außerdem fahren sie eher in die Stadt als zu einem Einkaufszentrum außerhalb.

 

Michael Reuter (Fokus-O), Hans-Georg Brum (Bürgermeister), Stefan Optiz (www.einkaufen-mit-dem-rad.de) und Helga Hett (Fahrradfahrerin) bei der Podiumsdiskussion

Im Bild: Michael Reuter (Fokus-O), Hans-Georg Brum (Bürgermeister), Stefan Optiz (http://www.einkaufen-mit-dem-rad.de) und Helga Hett (Fahrradfahrerin) bei der Podiumsdiskussion

 

Hierzu hat der Fokus-O eine neue Broschüre herausgegeben, in dem die öffentliche Fahrradständer auf eine Karte der Innenstadt gekennzeichnet sind.  (Link zum Download)

 

Die Stadt hat durch die Änderung der Stellplatzsatzung es attraktiver für neue Geschäfte gemacht nach Oberursel zu kommen weil sie weniger Parkplätze “bezahlen” müssen und stattdessen Fahrradparkplätze einrichten können bzw. müssen.

 

Aber wie attraktiv ist es für die Käufer?  Zur Sprache kamen Dienstleistungen wie Gepäckaufbewahrung, damit man nicht alles durch die Stadt tragen muss, aber auch Lieferservice, damit die Kunden größere Sachen oder mehr einkaufen können und dies – gegen eine geringe Gebühr – nach Hause geliefert bekommen.

 

Was meint ihr?

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

28. Februar 2013
10:16
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 339
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ein User auf Facebook schrieb:

Solange die Fahrradfahrer in der Fußgängerzone der Innenstadt von der Ordnungspolizei von ihren Fahrrädern geholt werden, solange halte ich diese Idee mit dem Fahrrad einkaufen zu solln oder düfen oder was auch immer für einen Widerspruch in sich sebst….contraditio in adjecto, wie der Lateiner sagt….die Innenstadt ist mausetot…so sieht die Realität aus und ohne Radweg mit dem Fahrrad einkaufen ? Jo ist denn schon Wehnachten ???? Jo mei…Vielleicht sollte man es in Oberursel mal mit einem neuen Fahrradkonzept versuchen ?????
Nur mal so eine Idee….wenn die Kleinunternehmer aus der Innenstadt weggehen, dann wird man wohl aufwachen müssen….die Strackgasse läßt grüßen….die einzige Partei, die da aktiv ist…ja das ist die OBG….darum bitte: Vor den Vorhang !! ( damit keine Mißverständnisse mit meinem Geschreibsel entsteht ich meine APPLAUS !)

1. März 2013
18:12
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 339
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ein User auf Facebook schrieb:


Auch in Orschel lebt man als Fahrradfahrer nicht ganz ungefährlich. Erstaunlich was für ein Tempo die Muttis mit ihren Geländewagen (Kids an Board enroute zu den Schulen) z.B. am Hommkreisel morgens so draufhaben. Anstatt mich einzufädeln, steig ich lieber ab und benutze den Zebrastreifen. Quiiiieeeetsch!!!!! Benutze trotzdem nur mein Fahrad zum Einkaufen!!!!

4. März 2013
01:24
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich kaufe eher selten mit dem Fahrrad ein (liegt daran, daß ich beim wöchentlichen Einkauf meist den Kofferraum voll bekomme)
…und mit dem Fahrrad in die Fußgängerzone zu fahren, ist eh nur Stress.

Derry Hardy,
das mit den “Muttis mit ihren dicken Geländewagen (und den Kids an Board enroute zu den Schulen)” beobachte ich auch jeden Tag.
Unbelievable http://www.brunnentreff.de/wp-content/sp-resources/forum-smileys/sf-embarassed.gif

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 584
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 15
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 1
Mitglieder: 187
Moderatoren: 7
Administratoren: 1
Forumsstatistiken
Gruppen: 4
Foren: 65
Themen: 1237
Beiträge: 6777
Neuste Mitglieder:
Oberurseler Forum, Maria Arbogast, eleanore dora, Petra Voller, Johannes Hengstermann, balka78, Florian Geyer, Anne Lilner, Cordula Jacubowsky, Marianne Pohlner
Moderatoren: Graham Tappenden: 1051, Bernd at Lokki: 1630, BrunnenTreff: 229, Facebook Kommentar: 339, BrunnenTreff.: 134, Facebook Kommentar.: 153, Oberurseler Forum: 31
Administratoren: Administrator: 9

Diese Webseite verwendet Cookies. Wählen Sie "Zustimmen", um Cookies von dieser Webseite zu akzeptieren. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können Ihre Zustimmung jede Zeit auf der Seite "Datenschutzerklärung" widerrufen.

Schließen