Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_Related Verwandte Themen sp_TopicIcon
Oberursel ehemals einer der bedeutendsten deutschen Industriestandorte?
20. Februar 2014
22:43
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Um die jüngsten Diskussionen über Altlasten etwas besser einordnen zu können, sollte man vielleicht wissen, ob Oberursel vor vielen Jahrzehnten tatsächlcih einer der grössten deutschen (oder nur hessischen?) Industriestandorte gewesen war ?

Zumindest wird das bei der Altstadtführung immer so erzählt…

20. Februar 2014
23:06
Avatar
daniela schumbert
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 148
Mitglied seit:
16. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Also ich muss jetzt mal eine Führung mitmachen, orschel ist ja ein richtig “heißes” Pflaster

20. Februar 2014
23:51
Avatar
Graham Tappenden
Oberursel
Moderator
Members

Verified

Backstage

Technik

Global Moderators

TellMe Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 1032
Mitglied seit:
29. November 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Die nächste Altstadtführung findet am Samstag, den 1. März 2014 statt.  Treffpunkt ist auf dem Marktplatz vor dem Vortaunusmuseum um 14 Uhr. Die Kosten betragen 3,- Euro pro Person.

--
Graham Tappenden
www.allthingsgerman.net/oberursel

21. Februar 2014
07:25
Avatar
daniela schumbert
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 148
Mitglied seit:
16. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Danke Graham, ich hoffe ich schaff es endlich mal

21. Februar 2014
08:07
Avatar
Gerd Krämer
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

@Bernd. Nein, einer der “größten deutschen oder hessischen Industriestandorte” war Oberursel nie. In Altstadtführungen weisen wir Stadtführer allerdings immer darauf hin, dass Oberursel im 19. Jahrhundert der größte Gewerbe- oder Industriestandort im ehemaligen Herzogtum Nassau war. Und bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts war Oberursel auch noch ein Standort großer und mittlerer Industriebetriebe. Daraus resultieren etliche Altlasten. Oberursel hat auch sehr früh Altlastensanierungen veranlasst, z.B. beim ehemaligen städtischen Gasometer oder auf dem Bostikgelände. Altlasten kommen freilich nicht nur bei Industriebetrieben vor. Gefunden und saniert wurde bspw. auch bei ehemaligen Tankstellen (Au/Aumühlenstrasse oder Frankfurter Landstr.).

21. Februar 2014
08:12
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ja – die Altstadtführungen und Mühlwanderungen sind sehr interessant.

Gerd, Danke für Deine Korrektur:
Ich erinnerte mich an “größten deutschen (oder nur hessischen?) Industriestandort”
…was dann von Dir auf “größten Gewerbe- oder Industriestandort im ehemaligen Herzogtum Nassau” korrigiert wurde.

Vielen Dank – genau so sollte ein Forum immer funktionieren… Smile

21. Februar 2014
14:52
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Übrigens: Das heutige Land Hessen wurde am 19. September 1945 unter dem Namen Groß-Hessen gegründet.

21. Februar 2014
21:34
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Gerd,
meintest Du das Herzogtum Nassau vor 1866 ?

21. Februar 2014
21:39
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

…oder das grössere Hessen-Nassau ?

Aber immerhin – das alte Nassau war auch nicht gerade klein (immerhin mit den Städten Rüdesheim, Nassau, Wiesbaden, Dillenburg und allem was drum rum lag)
…und da war das kleine Oberursel dann tatsächlich das industrielle Schwergewicht ?
Wouw !

21. Februar 2014
21:48
Avatar
Gerd Krämer
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ja, das Herzogtum Nassau. Vorher bis 1803 gehörte Oberusel zum Erzbistum Mainz, nach 1866 zu Preußen.

21. Februar 2014
22:15
Avatar
Utz-Heinrich Huppertz
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 62
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Bad Ems gehörte auch dazu!

21. Februar 2014
22:58
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Das verleitet zur Frage: Wozu gehörte Steinbach?

21. Februar 2014
23:43
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 155
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Steinbach gehörte nicht zu Nassau sondern, Gerd berichtige mich ggf, zu Preußen .

21. Februar 2014
23:44
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Frankfurt gehörte jedenfalls nicht mehr zu Nassau !

22. Februar 2014
09:56
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 155
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Frankfurt war freie Reichsstadt

22. Februar 2014
10:13
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Steinbach gehörte zum Großherzogtum Hessen, dem späteren Volksstaat Hessen, und damit bis 1947 zum Landkreis Offenbach. Erst seit 1947 ist Steinbach ein Teil vom Obertaunuskreis/Hochtaunusreis.

– Michael Menzel auf Facebook

22. Februar 2014
11:19
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Fein – viel über Steinbach und Resthessen gelernt

Eingangs ging es ja um den Zusammenhang zwischen den Altlasten und der Bedeutung Oberursels als grösster Industriestandorts von… (Dank Gerd wissen wir, dass das Herzogtum Nassau gemeint war)

Dem Querschnitt, der in der Bau- und Umweltausschusssitzung am 18.02.2014 vorgestellt wurde, werden ja bereits einige bekannte Firmen aufgeführt (Rolls Royce, Faudi, Büscher&Gausmann, Spang&Brandt, Blütenfrisch, Turner, TRU-Chemie, Messko, Bostik):

…aber es gab ja noch eine Menge mehr ?

Folgende Benutzer haben sich bei Bernd at Lokki für diesen nützlichen Beitrag bedankt:

Graham Tappenden
22. Februar 2014
11:24
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich denke an die Hohemarkstraße wo der Fischlein und die Chevron-/Texacotankstelle früher war. Da werden die Altlasten sehr hoch sein!

– Michael Menzel auf Facebook

22. Februar 2014
11:30
Avatar
daniela schumbert
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 148
Mitglied seit:
16. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Oh stimmt und was ist dort wo der neue gartencenter hinkommt, im 3 hasengebiet? Da war auch mal eine Tankstelle

22. Februar 2014
11:43
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Stimmt, auf jeder Straßenseite eine. Die waren aber nicht so lange dort. Die waren ab mitte der 70er schon zu. Da dürfte sehr wenig Schadstoffe übrig geblieben sein. Jedenfalls weniger als bei der Chevron, die Ende der 80er zu gemacht wurde. Beim Fischlein war hinten noch die Werkstatt wo viele Autos standen die Öl verloren haben.

– Michael Menzel auf Facebook

 

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
6 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 180

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1121

Beiträge: 6659

Neuste Mitglieder:

Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve, test user, RUPERT KÖHLER, Desmond Schraner, Peter Boell, Administrator, AKS

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen