Avatar

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed sp_TopicIcon
Brasserie in der Stadthalle
sp_Related Related Tags
14. April 2014
22:39
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

?

14. April 2014
22:44
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 152
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Weil die am schließen waren und man nicht mehr draußen sitzen konnte!

14. April 2014
22:46
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ja – aber das lag doch nicht an den Gästen ?
Manchmal kam mir das dort vor wie ein Restaurant in Ostberlin.

14. April 2014
23:02
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

… ein passendes Beispiel! Wen wundert dieser Eindruck? Betreiber waren die Stadtwerke. Und der Betrieb einer Gaststätte gehört sicherlich nicht zu den äKernkompetenzen. So wurde beispielsweise eine Reservierung eines (noch freien) Raums abgelehnt, weil die Anfrage nicht 10 sondern erst vier Tage vorher erfolgte! Die Mitarbeiterin war an Einnahmen nicht interessiert! Bei einer professionellen und ergebnisorientierten Führung undenkbar!

15. April 2014
07:13
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 339
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Es gibt ja immerhin noch dem Frittentoni !

– Eddy G. Kammerer auf Facebook

15. April 2014
07:22
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Sascha sollte sich aber auch bald nach einem neuen Platz umschauen !
Das weiss er aber auch Smile

15. April 2014
08:20
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

… warum nicht an der Stadthalle? Da könnte er zusätzlich die Veranstaltungs-Besucher mit Speisen und Getränken beglücken. Die gibt es dort ja bald nicht mehr!

15. April 2014
08:34
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich könnte mir Sascha auch gut “IN” der Stadthalle vostellen Smile
Vorausgesetzt, die Rahmenbedingungen stimmen !

Wie wäre es mit einem “kochenden Bürgermeister”, der darüber hinaus auch noch ein neutraler “Meister der verbalen Kommunikation” ist ?

15. April 2014
12:34
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 339
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Fritten-Toni ins Rathaus – Jawolllll!!!!!

– Hardy Derry Lochow auf Facebook

17. April 2014
00:10
Avatar
BrunnenTreff
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren

FAQ Editors
Forumsbeiträge: 229
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Maximilian Eberle meinte per E-Mail:

Hallo !
Es tauchte doch der sinnvolle Vorschlag auf, daß die Rathauskantine in die Brasserie umzieht. Ist eine super sinnvolle sache, die auch entsprechend umgesetzt werden muß.
Ansonsten: Bürgerbegehren abhalten.
Ich bin sehr zuversichtlich, die Bevölkerung ist an einem Weiterleben “unserer”Brasserie sehr interessiert.
Oberursel kann mit deem Umzug nur gewinnen. Ja, es lohnt sich!

17. April 2014
08:12
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Mit der Schliessung der Brasserie um 18:00 Uhr seit dem 1.4.2014 wurden Fakten geschaffen! Die Kantine im Rathaus ist ebenso ein Kostenfaktor wie der Erhalt der Brasserie bzw. der Betrieb der Stadtbücherei und des Frei- und HallenSPORT-Bades!
Aber eine Stadthalle ohne Bewirtung kann sich wegen Rückgang der Veranstaltungen und Besucherzahlen und damit ansteigen den Defiziten auf Dauer nicht halten.
Davon ausgehend wäre die Nutzung der Brasserie als Kantine betriebswirtschaftlich sinnvoll. nn ich die Ausführung von Gerd Krämer richtig in Erinnerung habe, müssen wegen arbeitsrechtlicher Vorschriften dann alle Brasserie-Mitarbeiter weiterbeschäft werden.

-> Mit Blick auf den Erhalt der Brasserie stehen aber nicht betriebswirtschaftliche und haushaltsbezogene Überlegungen im Vordergrund. Es geht im Endeffekt um den Abriss der Stadthalle als Grundlage zur Realisierung des Traums des Bürgermeisters von einem Einkaufszentrum! Finanziert von einem Immobilienfonds, ggf. dem, dem das Postareal gehört?

Es stellt sich die Frage, woher potentielle Käufer kommen sollen? Aber auch warum grosse Filialisten in Oberursel eine neue Filiale eröffnen sollen, wenn diese schon im Nordwest- und Main-Taunus-Zentrum bzw. Bad Homburg, Friedrichsdorf und Eschborn schon teilweise mehrfach präsent sind?
Bis zum Beweis des Gegenteils durch eine differenzierte Potentialanalyse ist anzuzweifeln, ob mit Blick auf die Angebote im Radius von weniger als 5 km notwendige Absatzpotentiale überhaupt existieren?!
-> Ein Beispiel ist auf die neue Rossmann-Filiale im Adenauer Zentrum, die gegenüber der alten Filiale nur zu einem Bruchteil frequentiert wird!

17. April 2014
10:15
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 339
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Rossmann, KIK etc. kein Kommentar – geh eh nicht hin. Bei Döhringer war ich Stammkunde: Weg! Wann ist Rompel dran? Alles Orscheler Lokal-Kolorit. Moment! hab ich was mit unserer Bücherei verpasst? Wehe! Bin nicht mehr so auf dem laufenden seitdem ich mich wieder in die Musik gestürzt habe – Ach und Bernd – brauchst den Rasenmäher wohl nicht – ich lasse auch meine Molotov-Gitarre zuhause und bring lieber ein vernünftiges Instrument mit.

– Hardy Derry Lochow auf Facebook

25. April 2014
18:44
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Stadthallenschliessung: Auf der Terasse der Brasserie der keine Tische sind die Tische verschwunden!
-> Die zweite Stufe zur Schliessung der Stadthalle ist realisiert.
-> Mit Schliessung des Gastronomiebereichs inkl. Küche wird der Prozess in wenigen Tagen bzw. wenigen Wochen unumkehrbar!
-> Und die Stadtverordneten, Fraktionen und Parteien sowie die Bürger dieser Stadt schweigen!
Vorher werden noch eine Million Euro für Brandschutzmassnahmen rausgeworfen! Wir haben es ja!

Mal sehen, wann die Bürger die Entscheidung der Stadtverordneten verdammen! Oberursel verliert den kulturellen und gesellschaftlichen Mittelpunkt! … und alle schweigen ….

25. April 2014
18:50
Avatar
Markus Schramm
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 57
Mitglied seit:
10. September 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Vielleicht sollte man auch mal die andere Seite sehen, was die Zuschüsse der Stadthalle betrifft.. wer soll das bezahlen ? Hier wird laut geschrien was das oder das kostet.. aber dann an einer “Kneipe” Festhalten wo sowieso kaum einer hingegangen ist… sonst hätte es sich ja getragen…die Brasserie ist wurde ja nicht geschlossen weil sie so gute Einnahmen erwirtschaftet hatte…. wir waren öfter mal in der Mittagspause da…aber das Preis-Leistungs Verhältnis passte nicht und da brauch man nicht traurig sein..wie oft ward´ ihr denn dort…???

25. April 2014
20:18
Avatar
daniela schumbert
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 148
Mitglied seit:
16. April 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Aber es konnte anders gelöst werden… Gab ja Vorschläge, und wenn geschlossen wird warum werden dann noch Gelder für Brandschutz rausgeworfen?

25. April 2014
20:21
Avatar
Christof Fink
Mitglied
Verified

Rathaus

Members
Forumsbeiträge: 55
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Die Stadthalle wird nicht geschlossen!

25. April 2014
20:23
Avatar
Markus Schramm
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 57
Mitglied seit:
10. September 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Das man die Räume mieten kann und für Veranstaltungen

25. April 2014
20:43
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Das ist ´n komisches Thema !
Ich kann mich da echt nicht klar positionieren Frown

25. April 2014
23:20
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 763
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Wenn zukünftig Vereine sich treffen oder Events bzw. Kulturveranstaltungen in der Stadthalle stattfinden, dann müssen alle Snacks und Getränke mitbringen? Oder macht Fritten Toni einen Stand auf? So ein Gerücht.
Aufgrund der fehlenden Bewirtung ist ein Veranstaltungs- und Besucherrückgang verbunden mit Umsatzeinbrüchen bei wenig veränderbaren Strukturkosten vorprogrammiert = Anstieg des Defizits!
Wenn es um Zuschüsse für freiwillige Leistzngen geht, dann müssen auch die Zuschüsse für das HallenSPORT-Bad thematisiert werden!

26. April 2014
01:13
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1630
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Um das zu beurteilen, müsste man doch die vergangene und real zu erwartende Belegung kennen ?
Welche Veranstalter würden abspringen, weil sie auf einen externen Caterer zurückgreifen müssten ?
Wäre es für manche Veranstalter nicht sogar von Vorteil, selber für eine kostengünstigere Bewirtung der Gäste sorgen zu können ?

Ich persönlich nutzte die Stadthalle bisher nur im Rahmen kleinerer Veranstaltungen (SchachClub, Fraktionssitzungen)
Da wäre es durchaus vorstellbar, Getränke und (Daniela) “Schnittchen” selbst mitzubringen….?

Ich kann zu diesem Thema nicht wirklich viel beitragen (fände es aber gut, hier mehrere Modelle vorgestellt zu bekommen)

 

Hmmm – andererseits war die Nutzung für solche “kleineren” Veranstaltungen bisher immer kostenfrei ?
Wenn man dann in Zukunft aber Miete zahlen muss, weil “Schnittchenmitbringer” ja keinen Umsatz bringen…?

 

…und haben “irgendwelche Caterer” überhaupt eine Chance, günstiger zu sein als die Küche direkt im Haus ?

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 584
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 17
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 1
Mitglieder: 187
Moderatoren: 7
Administratoren: 1
Forumsstatistiken
Gruppen: 4
Foren: 65
Themen: 1237
Beiträge: 6777
Neuste Mitglieder:
Oberurseler Forum, Maria Arbogast, eleanore dora, Petra Voller, Johannes Hengstermann, balka78, Florian Geyer, Anne Lilner, Cordula Jacubowsky, Marianne Pohlner
Moderatoren: Graham Tappenden: 1051, Bernd at Lokki: 1630, BrunnenTreff: 229, Facebook Kommentar: 339, BrunnenTreff.: 134, Facebook Kommentar.: 153, Oberurseler Forum: 31
Administratoren: Administrator: 9

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen