Avatar
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Südumgehung
23. März 2014
11:17
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 155
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Wären in den Riedberghäusern bezahlbare Wohnung, könnte man diese zweckarchitektur und das verdichtete bebauen noch einigermaßen akzeptieren. Wäre dann ähnlich der DDR plattenbauten, etwas aufgehübscht

23. März 2014
11:22
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Riedbergbebauung – billiger geht nicht:

Wieso benötigt man in diesem Fall die Südumgehung ?
Der zusätzliche Verkehr kann doch an die Kalbacher Umgehung angeschlossen werden….

23. März 2014
11:26
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 155
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Sag ich ja, niedrige plattenbauten, aufgehübscht.
Die südumgehung sollte in jedem Fall realisiert werden, um den WKN Ortskern zu entlasten und den Verkehr aus den Industriegebieten mehr zu verteilen

23. März 2014
14:37
Avatar
Regina Schafer
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 103
Mitglied seit:
20. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

 

Nein, die Südumgehung brauchen wir nicht ! Es wird nur der Verkehr von der Kurmainzer Str. in die Urselbachstr., Mauerfeldstr., Gaßgang usw. “umgeleitet” und das ist keine Entlastung.

Außerdem sind die Häuser über der Urselbachstr., die Spazierwege z.B. zur Krebsmühle u.a. dann weg.

Wenn eine Südumgehung, dann hinter der Krebsmühle mit Anschluß an die Rosa-Luxemburg-Str.

23. März 2014
15:51
Avatar
Nicole Santos
Mitglied
Technik

Members

Verified

Backstage
Forumsbeiträge: 112
Mitglied seit:
12. November 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Mag sein, dass billig gebaut wurde . Aber wie hoch sind sie mieten? Bezahlbar? Für wen? Für Frisöre, Erzieher, Pfleger, Arbeiter, etc. auch? Ich bezweifle das.

23. März 2014
23:27
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Roland, welche “Südumgehung” sollte Deiner Meinung nach “in jedem Fall” realisiert werden ?
Die “kleine” direkt am Ortsrand von Weißkirchen ?
…oder die von Regina bevorzugte “grosse” hinter der Krebsmühle ?

24. März 2014
08:24
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Jeder ,der gegen die Südumgehung ist, kann ja mal mit einem Anwohner tauschen.

– Christine Storch auf Facebook

24. März 2014
08:32
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

@Christine Storch, gegen WELCHE ??? Südumgehung ?
Gegen die grosse, gegen die kleine – oder gegen pauschal alle ?

Tauschen?
Jo – gerne  Smile
Bei mir ist´s garantiert lauter:

http://www.brunnentreff.de/forum/oberursel-bahnhofsareal/anwohner-beschreiben-die-unterschiedlichen-larmquellen-rund-um-den-oberurseler-bahnhof/

24. März 2014
08:31
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Mir ist es egal, welche realisiert werden würde/könnte. Am besten aber die “große”, da man dann irg. wann mal an die “Südumgehung” in Bad Homburg anschliessen könnte. Da wäre dann der Verkehr Richtung Friedberg/ Nieder-Eschbach/Kalbach(Frischezentrum) schon mal weg.

– Christine Storch auf Facebook

24. März 2014
08:37
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Und schon haben wir zwei gegensätzliche Meinungen:
Ich bin auf jeden Fall gegen “egal, welche” Frown

24. März 2014
09:30
Avatar
Nicole Santos
Mitglied
Technik

Members

Verified

Backstage
Forumsbeiträge: 112
Mitglied seit:
12. November 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich bin auch dagegen. Ich möchte gerne mal auf “bezahlberer Mietraum” zurückkommen. Was ist den nun bezahlbar. Wenn z.B. ein Angestellter netto 950 Euro raus hat… was ist dann bezahlbar? Bei diesem Gehalt gibt es keinerlei Zuschüsse. Eine 1 Zimmer Wohnung unter 400 warm ist fast nicht zu bekommen. Ich bin gerade auf der Suche nach so einer Wohnung für meinen Ex-Mann. Und da wir ein Kind haben, dass ihn ab und zu besuchen möchte, wäre eine 2 Zimmer sinnvoller. Seit Monaten suchen wir und finden NICHTS! Ich finde bezahlbar ist das alles schon lange nicht mehr und die Leute, die Entscheidungen über bezahlbaren Wohnraum fällen, haben leider keine Ahnung davon, wie es ist mit 950 Euro zu “leben”. Zu wenig zum Leben, zuviel um zu sterben. So ist das. Denn neben Miete, muss ja auch noch Essen und ein Auto bezahlt werden, mal abgesehen von Freizeitaktivitäten mit Kind. von Altersvorsorge, Kleidung etc. will ich gar nicht anfangen..

24. März 2014
18:39
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 155
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Mir könnte es auch egal sein welche Umgehung realisiert wird, meine aber die kleine würde reichen.
Bezahlbaren Mietwohnungen in Oberursel bzw. In unserer Gegend wird es in naher Zukunft leider nicht geben. Selbst im sozialen Wohnungsbau sind die teuer. Ein Investor wird sicherlich auch nicht in Sozialwohnungen investieren, da er einen hohen Profit haben möchte. Über lang oder kurz gibt es bezahlbaren Mietraum nur noch im weiteren Umland, vorwiegend dort, wo kein Bahn oder Bahnanschluss ist.
Nur ein kleines Beispiel anhand einer anderen Sache
1 Kännchen Kaffee und 1 Stück Kuchen in unserer Gegend ca 6-7€
Dagegen im Hinterland, zB Lahn , Westerwald oder in Nordhessen , bekommt man es zwischen 3.50 und max 5€.

24. März 2014
20:17
Avatar
Heinz Renner
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 768
Mitglied seit:
10. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Es gibt gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaften, die mit vertretbaren Margen auch in Oberursel kostengünstige Wohnungen errichten könnten – wenn die Stadt diesen Grundstücke statt zu Spitzenpreisen (Beispiel Altkönigsportplatz) zu “Normalpreisen” zur Verfügung stellen würden.
Und über das Angebot mit den Preisen entscheidet das Stadtparlament und somit die Fraktionen und damit letztendlich die Stadtverordneten: Nicht die Verwaltung, nicht der Magistrat oder Bürgermeister!
Was hindert diese, die Grundlagen zum Realisieren kostengünstiger Wohnungen zu schaffen???

24. März 2014
21:39
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Umgehung NEIN danke! Allein schon der Umwelt zu liebe! Und nein ich würde nie tauschen und auf der kurmainzer wohnen wollen…

– Melanie Rahmann auf Facebook

24. März 2014
23:24
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Da ist es wieder – dieses “Egal”
Wie kann es jemandem, der sich gegen phantasielose “Riedbergbebauung” wehrt, “egal” sein, wenn eine Strasse mitten durch einen der schönsten Abschnitte des Urselbachtals führt ?

Wozu würde “die kleine” reichen ?
Klar – zur Entlastung der Kurmainzer wären alle Varianten gleichermnassen geeignet – aber zu welchem Preis auf der anderen Seite ?

Dieses “egal”/”so isses halt” hat mich schon bei der Diskussion um die Weingärtenanbindung total genervt Frown

24. März 2014
23:40
Avatar
Roland Ruppel
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 155
Mitglied seit:
2. August 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Wir sind doch auch froh, dass es die Nordumgehung gibt. Und was war das für ein Theater bis die endlich kam. Es dauerte 20 Jahre. Solange wird es mit der Südumgehung wahrscheinlich auch noch dauern. Aber es gibt galt immer mehr Verkehr. Der Trend geht doch schon zum 3 Auto und alle Muttis fahren die Kinder in Schule und Kindergarten.wir können nicht jeden Baum und Aue retten. Hier muss eine Verhältnismäßigkeit sein.

 

25. März 2014
21:24
Avatar
Holger Klee
Mitglied
Members

Verified
Forumsbeiträge: 12
Mitglied seit:
5. Juni 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Hallo Herr Ruppel,

entgegen Ihren Vorstellungen bin ich überhaupt nicht glücklich über die Nordumgehung.

Der Schaden für die Natur ist enorm gewesen und für die Geschäfte in Oberursel hat die Nordumgehung

hohe Einbußen gebracht. So, wie ich einige Politiker verstanden habe, würden sie mit dem heutigen

Wissen die Nordumgehung nicht mehr bauen. Unabhängig davon möchte ich im Rahmen der Verhältnismäßigkeit

gerne den Naturschutz etwas mehr in den Vordergrund rücken.

Wir können doch nicht wg. der Muttis, bzw. der Drittwagen die Natur völlig außer acht lassen.

Was passiert eigentlich, wenn die geburtenschwachen Jahrgänge kommen ?

Holger Klee

D-61440 Oberursel

(Nahe der FIS)

 

T. Oberursel 95127-471

M. Holger.Klee@gmx.net

25. März 2014
07:18
Avatar
Facebook Kommentar
Moderator
Members

Oberursel Moderators

PhorumUrsellis

Verified

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 338
Mitglied seit:
12. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Die kurmainzer ist und war immer im Verhältnis viel befahren, dass der Verkehr nicht weniger wird sollte jedem klar sein. In der Vorstadt soll jedes kleine Geschäft gerettet werden – was passiert in weisskirchen?

– Melanie Rahmann on Facebook

25. März 2014
07:29
Avatar
Bernd at Lokki
61440 Oberursel
Moderator
Verified

Members

Backstage

Bahnhofsareal Verwaltung

Technik

Haushalt Verwaltung

PhorumUrsellis

Bauen Moderatoren
Forumsbeiträge: 1661
Mitglied seit:
3. Dezember 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

“Nicht JEDE Aue” ist lustig
Das ist im Süden Weißkirchens ohnehin die LETZTE

25. März 2014
08:35
Avatar
Nicole Santos
Mitglied
Technik

Members

Verified

Backstage
Forumsbeiträge: 112
Mitglied seit:
12. November 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

wenn sie kommt, werde ich in Erwägung ziehen, umzuziehen… vorausgesetzt ich finde eine Wohnung die ich bezahlen kann!

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 99

Zurzeit Online:
2 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 186

Moderatoren: 6

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 54

Themen: 1123

Beiträge: 6666

Neuste Mitglieder:

balka78, Florian Geyer, Anne Lilner, Cordula Jacubowsky, Marianne Pohlner, Sabine Pitschula, Ansgar Gartner, florian kelly, Alex Dalls, King Twelve

Moderatoren: Graham Tappenden: 1032, Bernd at Lokki: 1661, BrunnenTreff: 224, Facebook Kommentar: 338, BrunnenTreff.: 149, Facebook Kommentar.: 164

 

OpenStreetMap Karten sind © OpenStreetMap-Mitwirkende

Regionaler Flächennutzungsplan Ausschnitte sind © Regionalverband FrankfurtRheinMain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen